Herzlich willkommen bei tsoto.net, Community, Magazin & Shop.
Jetzt kostenlos registrieren. Du hast Dein Passwort vergessen?
ForumNews[Review] The Irregular at Magic High School Vol. 4 - The Battle of Yokohama (Blu-ray)
[Review] The Irregular at Magic High School Vol. 4 - The Battle of Yokohama (Blu-ray) - geschrieben am 21.10.2015 - 00:10
Dr. cult. trol. SunFish

Level 11 Moderator
Am 02. November, sechs Wochen nach der Veröffentlichung der Volume 3, erscheint die vierte Blu-ray (auch auf DVD) des Anime The Irregular at Magic High School, welche den dritten Handlungsbogen der Serie einleitet. Die Episoden 19 bis 22 zeigen die Verwicklungen einiger Schüler in eine Verschwörung, in welche Tatsuya immer weiter verstrickt wird. Die Feinde werden immer stärker und es treten weitere Probleme auf, die den Frieden zwischen den östlichen und westlichen Nationen auf die Probe stellen könnten.

Einführung
Eine Reliquie, ein Magatama, wird in Tatsuyas Obhut übergeben, um den Versuch zu starten, diese zu kopieren. Die Form eines Magatama hat Ähnlichkeit mit dem taoistischen Symbol Taiji und stellt eine Hälfte dessen dar. In Japan gehört ein Magatama zu den Throninsignien. Außerdem spielt es im Amaterasu-Mythos eine wichtige Rolle. Diverse Anime verwendeten das Magatama bereits als Gegenstand, u.a. Megami Tensei und Yu-Gi-Oh!.



Episoden (Review Episoden 1-7) | (Review Episoden 8-12) | (Review Episoden 13-18)

19. Die Reliquie
Während die Schüler für den jährlichen Aufsatzwettbewerb trainieren und Ideen entwickeln, recherchiert Tatsuya Details zu einem Thema, das von Suzune bearbeitet wird. Kurze Zeit später wird er zum Beitritt ins Team gebeten, was er erst ablehnen wollte, aber durch sein großes Interesse am Thema doch wagt. Seine Stiefmutter, Sayuri, schlägt unerwartet bei Tatsuya und Miyuki daheim auf und will eine Diskussion über familiäre Animositäten vom Zaun brechen, was Tatsuya jäh abschmettert. Schließlich bittet sie ihn um Hilfe. Sie trägt eine Reliquie bei sich, die in der Lage ist Magieformeln zu speichern. Dieser Stein wäre für die Armee ein wichtiges Kriegsinstrument und so sind auch andere Nationen an diesem Gegenstand interessiert. Als Sayuri den Stein ins Labor bringen will, erfolgt ein Angriff und Tatsuya wird Opfer eines Scharfschützen. Trotzdem kann er die Reliquie in seinen Besitz bringen.

20. Geheimnisvolle Schatten
Tatsuyas Heimnetzwerk wird Opfer eines Hackerangriffs und er vermutet einen Zusammenhang mit dem Thema "Die Magie zur Gewichtskontrolle im Kernfusionsreaktor" des Aufsatzwettbewerbs. Mittlerweile fürchten die Schüler, dass auch die Industrie die Bedeutung der These begriffen haben und Spione auf die Mitglieder des Teams ansetzen. Trotz Bodyguards bewahrheitet sich die anfängliche Spekulation und die Schule wird tatsächlich infiltriert und die Schüler beschattet. Tatsuya versammelt seine Freunde, um den Agenten, der sie beschattet, auffliegen zu lassen. Beim Verhör des Agenten wird ihnen klar, dass sich ein Konflikt zwischen Ost und West anbahnt, sollte die Technologie in die Hände des Militärs geraten. Natürlich haben auch Kriminelle ein reges Interesse an einer Kopie des Steins.

21. Die Spionin
Gleich zu Anfang der Wettbewerbsvorbereitungen fällt Sayaka ein Mädchen auf, das sich merkwürdig verhält und ein Gerät in der Hand hat, welches zum Hacken genutzt werden kann. Sayaka nimmt mit den anderen die Verfolgung auf und stellt Chiaki Hirakawa, die allerdings nicht sehr kooperativ ist und sich ihnen mit Tränengas in den Weg stellt. Leo tackelt das Mädchen und sie fällt bewusstlos zu Boden. Im Sanitätsraum wird sie derweil überwacht. Es stellt sich heraus, dass ihr Motiv persönlicher Natur war, denn sie wollte sich an Tatsuya rächen. Sie macht ihn für den Sturz ihrer Schwester bei den Neuner-Wettkämpfen verantwortlich und dass sie sich nun mit Schuldgefühlen plagen muss. Der Anreiz zur Spionage kam allerdings von einem rätselhaften jungen Mann.

22. Der Tiger greift an
Yakumo Kokonoe weist Tatsuya in seinem Dojo zurecht, denn dieser hat sich durch den Besitz der Reliquie und die Recherche unnötig in Gefahr gebracht. Auf dem Weg zu F.L.T. werden Tatsuya und Miyuki von einer Krähe verfolgt, die der Großen Asiatischen Allianz (GAA) zeigt, dass die Reliquie in das Unternehmen gebracht wird. Die GAA greift das Unternehmen an und möchte verhindern, dass Tatsuya diesen Ort als sicher für die Aufbewahrung betrachtet. Sekimoto wird als Spion enttarnt, als er Tatsuya schließlich mit einem Gas in dem Roboter-Labor der Schule außer Gefecht setzen will. Währenddessen trifft sich Mari mit ihrem Freund im Krankenhaus, um das Mädchen Chiaki zu besuchen. Die GAA hatte beschlossen das Mädchen aus dem Weg zu räumen, da sie Gefahr laufen von ihr enttarnt zu werden und weitere Kontakte zu nennen. Lu Gonghu, auch der Menschen fressende Tiger genannt, wurde als Assassin beauftragt, um Chiaki zu beseitigen. Allerdings können Mari und ihr Freund dies verhindern, indem sie sich ihm im Kampf stellen. Der mysteriöse Gongjin Zhou, der ebenfalls an diesem Komplott beteiligt ist, geht in das Zimmer von Chiaki und löscht deren Erinnerungen. Bei einem weiteren Kampf können die Oberschüler den Tiger überwältigen und abgesehen von Chen Xiangshan konnten alle Mitglieder festgenommen werden.

Design und Extras
Wer Näheres zum Design und zum Inhalt der Disc erfahren möchte, kann sich das Review zu The Irregular at Magic High School Vol. 1 - The Beginning (Blu-ray) gerne durchlesen, denn in diesen Punkten hat sich, bis auf den sechsten Grundkurs in Magie, das neue Opening "Grilletto" von Garnidelia und das neue Ending "Mirror" von Rei Yasuda nichts verändert.

Fazit
Mittlerweile habe ich meine Hoffnung aufgegeben, dass sich die Fragen und Unklarheiten auflösen. Die Monologe über Magietechnik und Anwendung lenken vom eigentlichen Ziel des Anime ab: Warum ist die Situation zwischen Tatsuya und der Familie so angespannt? Was ist Miyukis Teilschuld an der Misere und wie waren Oberschüler in der Lage den Tiger zu verletzen oder einen anderen Geheimagenten? Weshalb gibt es so viele Denunzianten an der Schule? Die ganzen Verschwörungen und Agenten erinnern an die Fernsehserie 24 mit Kiefer Sutherland. Dort funktionierte diese Komplottkiste wegen der Episodenlänge und der Übertragung in Echtzeit wunderbar. Mit Sicherheit kann der Light-Novel viele Situationen und Begebenheiten besser wiedergeben als ein Anime mit einer Episodendauer von 20 Minuten, aber hier bleibt die Story für den Moment zu viele Details schuldig. Mein absoluter Klischee-Höhepunkt war bereits nach fünf Minuten der ersten Episode erreicht: Der Stein der Weisen. Leider habe ich dieses "magische Mineral" so über, dass ich einfach nur noch den Kopf schütteln kann, wenn es vorgestellt wird. Wer allerdings den zweiten Arc (Neuner-Kämpfe) durchgehalten hat, die freilich ein wenig träge vonstattengegangen waren, sollte unbedingt in den neuen Handlungsbogen schauen, denn dieser ist wesentlich spannender. Der Anime ist immer noch schön anzusehen und die musikalische Begleitung der Magiekämpfe, war mein persönliches Highlight.

Wie immer kann ich den Kauf nur empfehlen und richte mein Lob auch an KSM, die wieder bei der Wahl der Synchronsprecher ins Schwarze getroffen haben. Außerdem muss ich mich wirklich mal für die Werbung im Vorspann bedanken - fast wäre der Anime "Noragami" an mir vorübergegangen. Der steht nun auf meiner Liste der Anime, die ich noch ansehen muss, ganz oben.

Details

Originaltitel: Mahōka Kōkō no Rettōsei
Land: Japan
Jahr: 2014
Regie: Manabu Ono
Bildformat: 16:9, 1.78:1 (1920x1080p)
Tonformat: Deutsch (DTS-HD MA 5.1), Japanisch (DTS-HD MA 2.0)
Untertitel: Deutsch
Extras: Grundkurs in Magie - Folge 6, Opening- und Ending-Song, Web-Trailer, Spots und Commercials, 16-seitiges Booklet mit Settings, Bildergalerie
Genre: Anime
Laufzeit: ca. 145 min.
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12 Jahren




Wir bedanken uns recht herzlich bei KSM Anime für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.
Neueste Beiträge
» The Neverending Topic vor 4 Tagen
» [Review] Ukulele für Dummies - Part... vor 15 Tagen
» [Review] Etrian Odyssey V - Beyond t... vor 17 Tagen
» [Review] Blue Reflection vor 29 Tagen
» [Review] In this Corner of the World vor 30 Tagen
» [Review] Ghost in the Shell: The New... vor 2 Monaten
» [Review] ECHO vor 2 Monaten
» [Review] Physik für Ingenieure für... vor 2 Monaten
» [Review] Physik kompakt für Dummies... vor 2 Monaten
» [Review] Spice and Wolf Band 1 vor 2 Monaten
Neueste Mitglieder
» Jasminvor 2 Tagen
» minnimiivor 4 Tagen
» Reivor 5 Tagen
» Paraiba71vor 5 Tagen
» Zenocvor 6 Tagen
» schitobvor 11 Tagen
» yvonnemehligvor 13 Tagen
» Schiffi95vor 14 Tagen
» Andrea66vor 19 Tagen
» Mireivor 25 Tagen
Zufällige Artikel
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
- Werbeanzeige -
- Werbeanzeige -
 Hinweis: Um Dir ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, wird von uns ein sogenannter Cookie gesetzt. Durch die Nutzung unserer Website stimmst Du dem zu. Nähere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.