Herzlich willkommen bei tsoto.net, Community, Magazin & Shop.
Jetzt kostenlos registrieren. Du hast Dein Passwort vergessen?
DYSTORIA (PC)
DYSTORIA
Titel DYSTORIA (Englisch)
Entwickler Tri-Coastal Games
Veröffentlichung International 21.02.2017 von Tri-Coastal Games (Steam)
Genres Action, Puzzle, Shoot 'em Up und Strategie
Modus Einzelspieler
Links Offizielle Website (Englisch)
Nostalgie pur
Inhalt:
Auf einem verlassenen Gelände findet ihr einen alten Arcade-Automaten, der euch sofort in seinen Bann zieht. Aber er ist eine Falle und ihr werdet Teil eines spektakulären Wettkampfes, für welchen ihr (als intelligentestes Wesen) auserwählt wurdet. Gewinnt ihn, in dem ihr im Wettlauf gegen die Zeit alle Feinde besiegt und Loot sammelt, um euer Raumschiff aufzumotzen. Ihr müsst den Aliens zeigen, dass ihr doch mehr seid, als halbwegs intelligente Fleischklöße.

Gameplay:
Nachdem man sich in den neuen Gemächern umgesehen hat, kann ein Raumschiff gewählt werden, um sich in das erste Labyrinth zu stürzen. Gleich zu Anfang rate ich allen, dass ihr euch in den ersten Leveln Zeit nehmt und alles erkundet und testet. Die nächsten Stages verlaufen nach einem ähnlichen Schema und man kann viel Zeit (und Bomben) sparen, wenn ihr genau wisst, wo welche Gegenstände zu finden sind. Das Knifflige am Konzept des Spiels ist, dass man vermeintlich viel Freiheit besitzt, nämlich über sechs Achsen verteilt, auf welchen Bewegungsfreiheit in alle Richtungen gegeben ist. Allerdings ist es nicht möglich sich von den Achsen in den Weltraum zu bewegen, was für zukünftige Level die Taktik gegen Feinde erschwert.
Der Sinn des Games ist relativ simpel und die Aliens sind leicht zu durchschauen. Es gibt natürlich immer mal wieder einen Bosskampf, aber primär werden die Orbs gesucht, welche am Ende das Portal öffnen, um zur nächsten Stage zu gelangen. Zusätzlich gibt es noch Level, in welchen es nötig ist, alle Gegner zu töten, um das Portal zu öffnen. Zwei Aufgaben also, die ihr konsequent im ganzen Spielverlauf verfolgt. Obwohl das nun alles sehr simpel klingt, ist es doch sehr amüsant mit seinem Raumschiff herumzuschweben, die Level zu erkunden und alles mögliche in die Luft zu sprengen, um Geheimgänge oder Wege zu anderen Sektionen des Levels zu finden. Ab und zu ist das Ganze sogar recht kompliziert. Die Flugobjekte haben verschiedene Eigenschaften, von unterschiedlicher Geschwindigkeit bis zum Handling ist für jedes Level etwas dabei. Nur sind sie am Anfang recht langsam. Ein Störfaktor, der mich oftmals an den Rand meiner Geduld brachte, wenn ich mein Schiff wieder sinnlos der Zerstörung preisgab.
Nach einigen Stunden habe ich schon über Sinn und Unsinn dieses Spiels nachgedacht, als ich gefühlt zum hundertsten Mal ein Portal geöffnet hatte und die Vielfalt der Gegner nicht wirklich zunahm. Auch die Gegner haben mich oft in den Wahnsinn getrieben, wenn sie einfach über mir flogen und nicht in meiner Schussreichweite waren, weil ich nicht von der Achse wegkam. Da hilft nur weghovern oder sterben – und das ist gerade am Anfang eines Levels sehr frustrierend (auch wenn es nur zwei Mal passiert ist).
Trotzdem habe ich weiter gespielt, denn manchmal kamen interessante Nachrichten von den Aliens, die mir die Hoffnung gaben, dass sich die Story noch entwickelt. Ich sage nur so viel: Die Idee war gut, da hätte man mehr machen können.

Design und Sound:
Das Design ist gut und bleibt sich treu, auch wenn eine Abwechslung im Hintergrund manchmal recht nett gewesen wäre - der Weltraum ist so groß und bestimmt so vielfältig, da ist noch Platz für mehr. Auch eine Variation bei den Gegnern wäre wünschenswert. Der Synthi-Sound ist super, die Musik sehr authentisch und geht einem glücklicherweise nicht auf die Nerven. Die Stages sind gut gemacht, durchweg anspruchsvoll und mit guten Verstecken, so dass man sich Mühe geben muss, wirklich alles zu finden.

Fazit:
Toller Shooter mit Anspruch, dem ein wenig mehr Herausforderungen gut tun würden.

verfasst am 06.03.2017 von SunFish
Bewertung

Neueste Mitglieder
» Hellcat-Joevor 20 Stunden
» jonnejvor 1 Monat
» Sailorneptunvor 2 Monaten
» Snake1901vor 3 Monaten
» Igachanvor 3 Monaten
» Kuraikovor 3 Monaten
» Isayajinvor 3 Monaten
» qinxxvor 3 Monaten
» Yuki29vor 3 Monaten
» MiyuSoravor 3 Monaten
- Werbeanzeige -
- Werbeanzeige -