Herzlich willkommen bei tsoto.net, Community, Magazin & Shop.
Jetzt kostenlos registrieren. Du hast Dein Passwort vergessen?
ForumNews[Review] Rainbow: Die Sieben von Zelle Sechs
[Review] Rainbow: Die Sieben von Zelle Sechs - geschrieben am 29.08.2019 - 14:59
Dr. cult. trol. SunFish

Level 11 Moderator


Ende Juli veröffentlichte Universum Anime die erste Volume zum Anime Rainbow: Die Sieben von Zelle Sechs. Der Anime ist zutiefst rührend und nichts für schwache Nerven. Erfahrt mehr in diesem Review!

Inhalt:
Die Nachkriegszeit in Japan ist nicht einfach. Zehn Jahre nach den Angriffen auf Hiroshima und Nagasaki treibt die Perspektivlosigkeit die Jugendlichen in die Kriminalität. Um die Straftäter wieder in die Gesellschaft zu integrieren, gibt es Erziehungsanstalten, die allerdings Körper und Geist der jungen Erwachsenen und Kinder missbrauchen. Pädophilie, Sadismus und Tristesse bestimmen den Alltag. Der Anime erzählt episodisch die Geschichten der Insassen und ihren Familien, die auf ihre Art ihr Bestes gegeben haben, damit die Kinder oder Geschwister durch die schwere Zeit kommen.

©2010 George Abe, Masasumi Kakizaki/Shogakukan, VAP, NTV ©2010 George Abe, Masasumi Kakizaki/Shogakukan, VAP, NTV ©2010 George Abe, Masasumi Kakizaki/Shogakukan, VAP, NTV ©2010 George Abe, Masasumi Kakizaki/Shogakukan, VAP, NTV
©2010 George Abe, Masasumi Kakizaki/Shogakukan, VAP, NTV

Charaktere:
Sieben Hauptcharaktere haben individuelle grausame Geschichten, die den Zuschauer erschüttern. Trotz ihrer Vergangenheit zeigen sie Lebensmut und versuchen zusammenzuhalten, was in der gegebenen Situation nicht einfach ist. Obwohl jeder Charakter in einer Episode betrachtet wird, gerät die Story nicht in den Hintergrund. Subtil werden die Stränge miteinander verwoben und erschaffen vielschichtige Charaktere, die man sofort ins Herz schließt. Die Botschaft des Animes ist hier ganz deutlich: Freundschaft und Zusammenhalt helfen schwere Zeiten zu überstehen, trotzdem überlebt oft nur der Stärkere - doch Freundschaft macht stark. Im Vordergrund steht dabei auch das kompromisslose Vertrauen, das die Insassen ineinander haben müssen und das trotzdem oft auf eine harte Probe gestellt wird. Auch die Bösewichte sind sehr gut geformt und stechen mit ihrer Individualität hervor. EuroSync hat hier auch bei der Synchronisation fantastische Arbeit geleistet. Der Anime besitzt eine Erzählerin, die distanziert aber mit sehr viel Mitgefühl die Geschichten der jungen Männer erzählt.

Triggergefahr:
Im Vornherein möchte ich alle warnen, die zartbesaitet sind. Dieser Anime ist nichts für schwache Nerven und bietet alle möglichen Formen, um irgendwelche seelischen Traumata zu triggern. Unabhängig vom seelischen Missbrauch, der Willkür und dem Sadismus, denen die Jugendlichen ausgesetzt sind, wird es in dem Anime auch körperlich. Die Szenen werden zwar teils nur angerissen, was meiner Meinung nach aber schon reicht, um den ein oder anderen vielleicht emotional über Bord zu werfen. Vergewaltigung, Grausamkeit und Erniedrigung sind in den Geschichten Ereignisse, welchen die Jugendlichen ausgesetzt sind.

©2010 George Abe, Masasumi Kakizaki/Shogakukan, VAP, NTV ©2010 George Abe, Masasumi Kakizaki/Shogakukan, VAP, NTV ©2010 George Abe, Masasumi Kakizaki/Shogakukan, VAP, NTV ©2010 George Abe, Masasumi Kakizaki/Shogakukan, VAP, NTV

©2010 George Abe, Masasumi Kakizaki/Shogakukan, VAP, NTV

Fazit
Über acht lange Jahre hat es gebraucht, dass dieser Geheimtipp, der ganz und gar nicht in die Jahre gekommen ist, es nach Deutschland geschafft hat. Die Fans freut es und der ein oder andere Zuschauer wird zugleich schockiert und begeistert sein von der unglaublichen Erzählweise. Ein einzelner Charakter vereint eine Gruppe Jungs unter sich und macht sie zu Freunden, deren Zusammenhalt sie emotional stabilisiert. Die verschiedenen Persönlichkeiten der Gruppenmitglieder lassen sie voneinander profitieren und in vielen Situationen können sie sich gegenseitig aus der Patsche helfen. Bedenken sollte man bei diesem Anime, das man beim Zusehen keinen Spaß haben wird - also ich hatte keinen. Aber das will dieser Anime auch nicht. Es geht darum, zu begreifen, was der Krieg aus einer ganzen Generation machen kann und das Wehrlose und Abhängige schnell und vor allem perfide ausgenutzt werden. Eine Botschaft, die in der gegenwärtigen Situation aktueller denn je ist. Krieg ist nicht nur während seiner Dauer eine Katastrophe, sondern führt auch nach der Beendigung noch zu vielen Verlusten. Für den Zuschauer zeichnet die Geschichte klare Grenzen zwischen hilflosen und bösen Menschen, aber zeigt, dass Kriminalität nicht gleich böse ist, sondern auch aus Not entstehen kann. Auch wenn der Anime schon einige Jahre auf dem Buckel hat, ist er qualitativ noch sehr hochwertig. Die Bildqualität wirkt zwar etwas veraltet, aber das verleiht der Geschichte eher Charme, als dass es ein Defizit wäre.





Details
Filmtitel: RAINBOW: DIE SIEBEN VON ZELLE SECHS
Produktionsland: Japan
Jahr: 2010
Regie: Hiroshi Kojina
Formate: DVD | Blu-ray
Untertitel: Deutsch
Genre: Action, Drama
Laufzeit: ca.144 Min
Altersfreigabe: Freigegeben ab 16
Veröffentlichung: 26.07.2019
Publisher: Universum Anime

>>Blu-ray auf Amazon
>> DVDauf Amazon

Wir bedanken uns recht herzlich bei Universum Anime für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.
Neueste Beiträge
» Talk, Talk, Talk, ... (Small-Talk) vor 1 Tag
» The Neverending Topic vor 1 Tag
» Assoziationskette vor 1 Tag
» Sage was über die Person über dir... vor 4 Tagen
» Glaubt ihr an wahre Liebe? vor 14 Tagen
» Kann man mit Kryptowährung Geld ve... vor 19 Tagen
» Leckere Rezepte für jeder !! vor 22 Tagen
» Welche Tiere mögt ihr? vor 22 Tagen
» Lieblingsfach vor 22 Tagen
» [Game] WAR PARTY vor 23 Tagen
Neueste Mitglieder
» earny1990vor 2 Stunden
» Tom97vor 10 Stunden
» maitai3035vor 13 Stunden
» Bradbuettvor 1 Tag
» Mojo70vor 1 Tag
» moshingcarryvor 2 Tagen
» KazukiHibikivor 5 Tagen
» Fabivor 6 Tagen
» Linavor 7 Tagen
» Muz051097vor 7 Tagen
Zufällige Artikel
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
Hinweis: Um Dir ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, werden von uns sogenannte Cookies gesetzt. Durch die Nutzung unserer Website stimmst Du dem zu. Nähere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.  Hinweis schließen.