Herzlich willkommen bei tsoto.net, Community, Magazin & Shop.
Jetzt kostenlos registrieren. Du hast Dein Passwort vergessen?
ForumAnime & MangaPokémon - Der Film: Mewtu gegen Mew
Pokémon - Der Film: Mewtu gegen Mew - geschrieben am 09.02.2014 - 16:57
Dr. cult. trol. SunFish

Level 11 Moderator

Deutscher Name: Pokémon - Der Film: Mewtu gegen Mew
Englischer Name: Pokémon - The First Movie: Mewtwo Strikes Back
Japanischer Name: 劇場版ポケットモンスター ミュウツーの逆襲
Umschrift: Gekijōban Poketto Monsutā: Myūtsū no Gyakushū

Filme:
1 Film, etwa 75 Minuten Laufzeit (18.07.1999)
1 Film, etwa 75 Minuten Laufzeit (13.04.2000)
1 Film, etwa 75 Minuten Laufzeit (10.11.1999)

Genres: Adventure und Drama
Zielgruppe: Kinder
Regie: Kunihiko Yuyama
Drehbuch: Takeshi Shudō
Musik: Shinji Miyazaki
Studios: OLM

Inhalt der Uncut-Version:

Die Uncut-Version zeigt die Vorgeschichte zur Entstehung Mewtus.

Bei einer Expedition werden Überreste eines Mews gefunden, ein Pokémon, welches als das stärkste auf der ganzen Welt gilt und längst ausgestorben sein soll. Ein Team erforscht das Klonen, aus einem tragischen Grund: der Tod eines Kindes. Amber, die Tochter des führenden Forschers verstarb, doch er schaffte es ihr Bewusstsein einzufangen und am Leben zu erhalten. Mit der extrahierten DNA von Mew versucht er nun das Klonen von Pokémon, um seine Tochter wieder zum Leben zu erwecken, sollte das Experiment gelingen. Sie schaffen es ein Bisasam, ein Glumanda, ein Schiggy und ein bisher unbekanntes Pokémon zu klonen, welches seine Existenz hinterfragt. Alle drei kommunizieren über Telepathie miteinander und mit Amber. Sie zeigt und erklärt ihnen einiges von der Welt, doch dann kommt es zu einem Zwischenfall. Erst schwindet das Bewusstsein der anderen Pokémon und am Ende muss auch Amber Lebwohl sagen. Doch sie gibt dem Pokémon noch eines mit auf den Weg: Das Leben ist wunderschön. Alle Erinnerungen an die Begegnungen schwinden, doch dieser Satz bleibt im Gedächtnis.

Forscher versuchten schon seit geraumer Zeit, Pokémon zu klonen. Es gelingt tatsächlich und Mewtu wird erschaffen. Eines Tages erwacht es und befreit sich aus seiner Gefangenschaft. Mewtu trifft auf Giovanni, den Boss von Team Rocket und schließt sich ihm an, um seine Kräfte kontrollieren zu können. Während des Trainings bei Giovanni denkt es weiter über den Grund seiner Existenz nach, doch die Antwort, die es von ihm erhält, empört Mewtu. Es will nicht akzeptieren, dass Pokémon den Menschen nur gehorchen und dienen sollen, deshalb beschließt es die Weltherrschaft an sich zu reißen und jeden zu vernichten, der sich ihm in den Weg stellt.
Ash und seine Freunde erhalten eine Einladung zu einem mysteriösen Turnier. Sie erfahren, dass noch weitere Trainer an diesem teilnehmen wollen und sie mit einer Fähre zu der Insel fahren möchten. Doch ein Sturm zieht auf und macht dieses Unterfangen fast unmöglich. Währenddessen stellt Mewtu eine Pokémon-Armee auf, welche aus Klonen besteht. Mew beobachtet das Geschehene, seit es vom Sturm geweckt auf dem Grund eines Sees erwachte. Es beginnt ein verzweifelter Kampf, um die Zukunft der Menschen und der Pokémon, die sich auf die Seite ihrer Trainer stellen.
Neueste Beiträge
» Assoziationskette vor 4 Stunden
» [Review] ATOM THE BEGINNING Vol. 1 vor 5 Tagen
» Leckere Rezepte für jeder !! vor 5 Tagen
» Was hört ihr gerade? vor 8 Tagen
» Welche Tiere mögt ihr? vor 11 Tagen
» Talk, Talk, Talk, ... (Small-Talk) vor 14 Tagen
» [Review] Fireworks: Alles eine Frage... vor 24 Tagen
» [Review] Drifters: Battle in a Brand... vor 26 Tagen
» Was liest ihr zur Zeit? vor 28 Tagen
» [Anime] Empfehlungen vor 1 Monat
Neueste Mitglieder
» rallevor 3 Tagen
» Kunitoki1vor 3 Tagen
» hiiightowervor 4 Tagen
» Ozge0507vor 5 Tagen
» wuschelvor 7 Tagen
» slavnikvor 9 Tagen
» hcsmvvor 10 Tagen
» Chanivor 11 Tagen
» Jxlxavor 12 Tagen
» nemunekovor 13 Tagen
Zufällige Artikel
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
Hinweis: Um Dir ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, werden von uns sogenannte Cookies gesetzt. Durch die Nutzung unserer Website stimmst Du dem zu. Nähere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.  Hinweis schließen.