Herzlich willkommen bei tsoto.net, Community, Magazin & Shop.
Jetzt kostenlos registrieren. Du hast Dein Passwort vergessen?
Oh...Sir!! The Insult Simulator (PC)
Oh...Sir!! The Insult Simulator
Titel Oh...Sir!! The Insult Simulator (Deutsch)
Oh...Sir!! The Insult Simulator (Englisch)
Synonyme The Insult Simulator
Entwickler Vile Monarch
Veröffentlichung International 25.10.2016 von Gambitious Digital Entertainment (Steam)
Genres Action, Adventure und Simulation
Modus Einzelspieler
Spieler 1 Spieler
Multiplayer Online-Modus
Links Offizielle Website (Englisch)
Deine Mudda...!
Spielverlauf:
Ihr wählt euren Hauptcharakter aus einem Repertoire verschiedener Personen aus, die im Verlauf des Spiels freigeschaltet werden können. Jede dieser Personen hat eine Schwäche, beispielsweise das Alter, die Familie oder andere Empfindlichkeiten, auf die sie besonders reagieren. Dies könnt ihr zu eurem Vorteil nutzen, wenn ihr aus einer Liste von Beleidigungen wählt und einen grammatikalisch korrekten Satz bildet, der den anderen aufs Tiefste verletzen kann. Es gilt: Je länger der Satz wird, desto effektiver wirkt die Beleidigung auf die Lebenspunkte des Gegners. Irgendwann könnt ihr so das Argument gewinnen und wandert zum nächsten Streit. Während es auch normale Satz- und Wortbausteine gibt, die erst zur Beleidigung werden müssen, könnt ihr auch einige weniger subtile Ansprachen und Satzenden wählen, wie "pig dog".

Beleidigung:
Die Beleidigungen folgen der englischen Grammatik und so sind auch die einzelnen Satzbausteine gegliedert, wobei sie an deine gewählten Stücke angepasst werden. Aus Bausteinen wie: Your mother, Your father, you, and, smells of, usw. muss innerhalb von 15 Sekunden eines ausgewählt werden, dann ist der Gegner am Zug. Dabei muss auch die Auswahl des Gegners im Auge behalten werden, damit er nicht zu viele Combos machen kann. Desweiteren könnt ihr eure Beleidigung in die nächste Runde verschieben, aber nehmt euch in Acht, dass ihr nicht zuvor von einem besonders unverschämten Satz getroffen werdet. Sollten euch die effektiven Beleidigungen ausgehen, könnt ihr eine Tasse Tee trinken und ihr bekommt zwei weitere Bausteine, die nur ihr verwenden könnt. Sollte es euch nicht möglich sein, einen grammatikalisch korrekten bzw. sinnvollen Satz zu bilden, werdet ihr keinen Schaden anrichten.

Gegner:
Das wunderbare an dem Spiel ist, dass ihr nicht nur fremde Menschen online ganz ungehemmt beleidigen könnt, sondern auch all eure Freunde, die über das Spiel verfügen.

Umfang:
Es gibt eine Einführung in das Spielgeschehen, in welchem ihr das Beleidigen ausgiebig trainieren könnt. Dazu kommt noch das gegenseitige Beleidigen realer Personen oder des Computers (Insult your CPU!), der wirklich kreativ agiert und reagiert.

Fazit:
Als Monty Python Fan muss ich sagen, dass ich von der Umsetzung des "Der Papagei ist tot"-Sketches sehr begeistert bin. Obwohl das Spiel so simpel ist, besitzt es doch einen gewissen Schwierigkeitsgrad und auch die Errungenschaften auf Steam sind nicht ganz ohne. Ich habe mir das Spiel gleich mal fürs Tablet zugelegt und werde ab jetzt in der Uni in den Vorlesungen und im Zug versuchen nicht zu sehr zu lachen. Auch das Spektrum der Beleidigungen ist groß und geht von Familie, Ehegatten sogar bis zum Haus und dem Auto. Da es hier nicht darum geht, wer das krasseste Schimpfwort verwendet und den anderen Mundtot macht, sondern wer die längste, teils subtilste und unverschämteste Aussage, macht die Situation noch ein wenig komplizierter.
Allein die Tatsache, dass ich jemanden mit dem Satz "still uses Windows Vista" beleidigen kann, begeistert mich ungemein und somit gebe ich dem Spiel verdiente fünf von fünf Sternen.

Preis:
Am 17.11.2016 kostet das Spiel auf Steam 1,99 Euro.

verfasst am 15.11.2016 (Aktualisiert: 16.11.2016) von SunFish
Bewertung

Neueste Beiträge
» Homosexualitätvor 1 Tag
» [Review] The Heroic Legend of Arslan...vor 8 Tagen
» Talk, Talk, Talk, ... (Small-Talk)vor 16 Tagen
» Pokémon Sonne und Mond: Mehr neue ...vor 2 Monaten
» [Review] Litchi Hikari Clubvor 2 Monaten
» [Review] Oh...Sir!! The Insult Simul...vor 2 Monaten
» Yoshiki Hayashi zu Gast in Amsterda...vor 2 Monaten
» [Review] Eigene Apps programmieren F...vor 3 Monaten
» [Review] Assassination Classroom 2vor 3 Monaten
» [Preview] Wovenvor 4 Monaten
Neueste Mitglieder
» Feijavor 8 Stunden
» pixelgroupvor 8 Stunden
» Xarniavor 2 Tagen
» eugen1992vor 18 Tagen
» RiBevor 23 Tagen
» Hakutakavor 1 Monat
» Shiva30vor 1 Monat
» ir0nixvor 1 Monat
» TheBeast1992vor 1 Monat
» HelloKittyvor 1 Monat
Zufällige Artikel
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
- Werbeanzeige -
- Werbeanzeige -