Herzlich willkommen bei tsoto.net, Community, Magazin & Shop.
Jetzt kostenlos registrieren. Du hast Dein Passwort vergessen?
ForumNews[Review] The Perfect Insider Vol. 1
[Review] The Perfect Insider Vol. 1 - geschrieben am 05.08.2016 - 00:24
Dr. cult. trol. SunFish

Level 10 Moderator

Wir dürfen uns über die Veröffentlichung des Anime The Perfect Insider freuen, welcher am 05. August auf Bluray und DVD erscheinen wird. Der sehr mysteriös gestaltete Krimi erschien 1996 erstmals als Roman und wurde nun zum Anime adaptiert. Wem es Spaß machte, Detektiv Conan beim Lösen von Kriminalfällen zu zusehen, sollte nun unbedingt weiter lesen.


© MORI Hiroshi,KODANSHA/THE PERFECT INSIDER Committee

Um nicht zu spoilern verzichte ich bei diesem Review auf die genaue Beschreibung der Episoden und werde den Fall nur kurz aufrollen!

Inhalt
Sōhei Saikawa ist Professor an der Universität Nagoya und unterrichtet die Tochter seines Mentors. Moe Nishinosono hegt innige Gefühle für ihren Professor, der diese aber nicht erwidern kann oder will. Bereits ein Mal hatte Moe Nishinosono die Ehre auf ein berühmtes Genie zu treffen: Shiki Magata. Sie lebt seit 15 Jahren zurückgezogen auf einer Insel, völlig isoliert von der Außenwelt und ist nur bereit sich via Videochat mit einigen wenigen zu unterhalten. Ihr Fachgebiet ist die Erforschung künstlicher Intelligenz und sie selbst trägt eine schwere Bürde mit sich. Moe Nishinosono möchte ein weiteres Treffen mit dieser genialen Dame, doch sie reagiert nicht. Überzeugt von sich selbst und zur Überzeugung erzogen, zwingt sie ihren Professor und die restlichen Klassenkameraden zu einer Exkursion auf die Insel. Sie möchte nur zum Zelten gehen. Durch Kontakte und Beziehungen, ihr Vater ist ein wohl bekannter Mann, wird dieser Ausflug ermöglicht. Allerdings bleibt der Zutritt zum Forschungslabor verwehrt und so auch die einzige Möglichkeit Shiki Magata anzutreffen. Doch Moe ist nicht unvorbereitet und will sich durch eine List Zugang zum Labor verschaffen, denn erstmal im Gebäude angekommen, gibt es Mittel und Wege das Genie zu treffen. So fragt Moe mit ihrem Professor im Schlepptau nach einer Schmerztablette und wird in einen schockierenden und mysteriösen Mordfall verwickelt.

Charaktere
Sōhei Saikawa: Er ist ein intelligenter junger Mann, der sich aber auch sehr von der Welt zurückgezogen hat. Er unterrichtet Architektur und hat einige Eigenheiten. Abgesehen von seinen Abneigungen gegen Wassermelonen und rote Bohnen, scheint er sehr umgänglich. Sein Interesse an Mode hält sich in Grenzen, dafür interessiert er sich sehr für Shiki Magata. Häufig ist er mit einer Zigarette im Mund zu sehen. Auch wenn Moe ihr Interesse an ihm deutlich zeigt, so ignoriert er dies gänzlich oder weicht dem Umstand aus.
Moe Nishinosono: Sie studiert im ersten Jahr bei Sōhei Saikawa und schwärmt für ihn, wenn man das nicht vielleicht doch schon Liebe nennen soll. Sie kommt aus einer wohlhabenden Familie der Oberschicht und wurde zur feinen Dame erzogen. Dementsprechend verschroben wirkt sie auf einige ihrer Studienkollegen, als ihr Butler die Koffer vorfährt. Sie ist äußerst intelligent und hat eine schnelle Auffassungsgabe. Mit ihrer Einschätzung und Berechnung von Menschen liegt sie in den meisten Fällen richtig, kommt aber durch ihre geringe Lebenserfahrung manchmal zu falschen oder extremen Schlüssen.
Shiki Magata: Bereits seit ihrer Kindheit ist Shiki eine schwierige Person, die vieles in Frage stellt. Sie sucht nach dem Sinn des Lebens, doch sie scheint ihn nicht zu finden. Mit Mut und einer Spur Naivität stürzt sie sich in die Welt der Erwachsenen, um Erfahrungen zu sammeln, die ihr helfen das Leben zu begreifen und warum es ist, wie es ist. Ihr Genie und Können im Bereich der Informatik hat ihr viel Anerkennung eingebracht, nur liegt über ihrer Vergangenheit ein dunkler Schatten, der sie bis auf ihre einsame Insel verfolgt. In einigen Moment wirkt sie psychisch labil, doch andererseits ist ihre Intelligenz überragend.

Philosophie
Schon vor der Antike stellten sich die Menschen die Frage nach dem Sinn des Lebens und unserer Freiheit in diesem. Sind wir frei, wenn wir in einer Gesellschaft leben, obwohl wir uns einem Ideal anpassen müssen? Wie definieren wir heute Freiheit und wie wurde sie vor Jahrtausenden definiert? Wie definiert das Individuum die Freiheit? Shiki Magata stellt sich bereits in jungen Jahren diese Fragen, die einige von uns erst in der Mittelstufe oder Oberstufe in Ethik bzw. Religionslehre vorgelegt bekommen. Dazu kam noch die Sehnsucht nach Antworten auf Fragen wie: Wohin gehen wir und woher sind wir eigentlich gekommen? Schwere Kost für einen Anime und ein breit gefächertes Themengebiet in so manchen Geisteswissenschaften. Sie denkt über den Sinn und die Sinnlosigkeit des Lebens nach, denn was bleibt von uns, wenn wir sterben müssen. Grundsatzfragen, die ihr Interesse an der künstlichen Intelligenz weckten.

Zeichnung | Stil | Synchronisation
Die technische Umsetzung ist sehr gelungen, die Figuren wirken authentisch und individuell gestaltet. Die Gesamtsituation wirkt nicht langweilig, obwohl sich alle in einem Gebäude für eine lange Zeit aufhalten. Es ist deutlich, dass A1 Picture die Animation übernommen hat, denn alles sieht gut aus und ist dem Setting angepasst. Die deutsche Synchronisation wurde bei der Berliner Synchronfirma EuroSync in Auftrag gegeben, die gute Arbeit geleistet hat. Wer genau hinhört, erkennt an Shiki Magata die Stimme von Rubina Nath, die Kyubey aus Puella Magi Madoka Magica gesprochen hat.

Episodenliste der Vol. 1
Kapitel 01 - Weiße Audienz
Kapitel 02 - Blaue Begegnung
Kapitel 03- Roter Zauber
Kapitel 04 - Regenbogenfarbene Vergangenheit

Fazit
Also ich muss ja zugeben, dass ich am Anfang ziemlich den Kopf geschüttelt habe, als es mit Philosophie losging und ich plötzlich damit konfrontiert wurde, wieder über den Sinn des Lebens nachzudenken. Dazu kam dann noch die Melancholie und gewollte Tristesse der Geschichte, die mich den Anime hat weiter ansehen lassen. Die erste Episode ist sehr schwer zu verarbeiten, denn zu diesem Zeitpunkt entwickelt sich alles ganz langsam, dafür blieb mehr Zeit, sich auf die schwere Kost vorzubereiten, die folgte. Die Story ist sehr speziell und für ein bestimmtest Publikum gedacht, das nicht auf 0-8-15-Krimis steht, sondern wirklich mysteriöse Fälle betrachten möchte. Im Vorfeld habe ich mich über die Hintergründe des Anime informiert und fand es durchaus mutig, dass ein Roman mit solch einem schweren Thema zu einem Anime mit elf Episoden verarbeitet wird. Meine Neugier war groß und die Vorurteile waren es auch, doch mittlerweile bin ich eigentlich positiv überrascht und erwarte mit Spannung wie sich der Fall weiter entwickelt. Einen leisen Verdacht habe ich schon, aber den werde ich natürlich verraten! Für Krimi-Fans wirklich empfehlenswert.

Die Volume 1 ist ab dem 05.08.2016 erhältlich und kostet als DVD bei Amazon 25,99 Euro und als Bluray 29,99 Euro.




Details
Originaltitel | Titel: Subete ga F ni Naru | すべてがFになる | The Perfect Insider
Land: Japan
Jahr: 2015
Regie: Mamoru Kanbe
Formate: DVD / Blu-ray
Untertitel: Deutsch
Genre: Krimi, Mystery, Thriller
Laufzeit: ca. 92 min. / 96 min.
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12
Veröffentlichung: 05.08.2016

Wir bedanken uns recht herzlich bei Universum Anime für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.
Neueste Beiträge
» Pokémon Sonne und Mond: Mehr neue ...vor 13 Stunden
» Talk, Talk, Talk, ... (Small-Talk)vor 2 Tagen
» [Review] Litchi Hikari Clubvor 7 Tagen
» [Review] Oh...Sir!! The Insult Simul...vor 17 Tagen
» Yoshiki Hayashi zu Gast in Amsterda...vor 17 Tagen
» [Review] Eigene Apps programmieren F...vor 28 Tagen
» [Review] Assassination Classroom 2vor 1 Monat
» [Preview] Wovenvor 2 Monaten
» [Review] The Perfect Insider Vol. 2vor 3 Monaten
» [Review] The Heroic Legend of Arslan...vor 3 Monaten
Neueste Mitglieder
» JJVV3937128vor 2 Tagen
» Wuermchen2000vor 3 Tagen
» Magic4uvor 3 Tagen
» tanjachrist97vor 3 Tagen
» kkurvers001vor 4 Tagen
» Chrissi1506vor 10 Tagen
» lenavor 11 Tagen
» Tomasso123vor 17 Tagen
» fpzobelvor 17 Tagen
» Nimuevor 21 Tagen
Zufällige Artikel
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
- Werbeanzeige -
- Werbeanzeige -