Herzlich willkommen bei tsoto.net, Community, Magazin & Shop.
Jetzt kostenlos registrieren. Du hast Dein Passwort vergessen?
Rosario + Vampire
Rosario + Vampire
© Akihisa Ikeda / Shueisha / Rosario + Vampire Project
Titel
ロザリオとバンパイア (Japanisch)
Rozario to Banpaia (Japanisch)
Typ TV-Serie
Synonyme Rosario to Vampire
Veröffentlichung
Japan 13 Folgen, je etwa 24 Minuten (2008)
Genres Comedy, Fantasy, Romance und Supernatural
Starke Monster-Mädchen, schwacher Menschen-Junge
Worum geht es?
Tsukune Aono wurde an allen Oberschulen abgelehnt bis auf eine: die Yokai-High. Vom Namen soll man ja nicht urteilen, darum besucht er kurzerhand nach den Sommerferien seine neue Schule und obwohl alles (inklusive Busfahrer) ein wenig unheimlich erscheint, lernt Tsukune gleich ein Mädchen kennen. Die süße Moka Akashiya fährt Tsukune mit ihrem Fahrrad über den Haufen und entschuldigt sich um die tausend Mal, als ihr die merkwürdige Bemerung herausrutscht "Dein Blut riecht aber lecker". Tsukune ist kurz verwirrt, doch die Umstände werden noch merkwürdiger, als Moka plötzlich ihre Zähne in seinem Hals versenkt und sich dann damit entschuldigt, dass sie, weil sie ein Vampir sei, einfach nicht widerstehen könne. Tsukune wird schnell klar, der Name der Highschool ist Programm: Die Schüler sind alle Yokai (Monster) in Menschen-Gestalt! Und was das Ganz noch schlimmer macht: Menschen dürften diese Schule gar nicht besuchen können! Würde doch einer gefunden, so drohe ihm der Tod...
Lange überlegt Tsukune nun also, ob er die Schule verlassen will, er hat Moka aber einfach zu gern, um zu gehen. Schlussendlich kommt es also in jeder Folge zu Kämpfen mit Yokai-Schülern, die jedoch nicht Tsukune selbst ausficht, nein, Moka trägt ein ganz besonderes Schmuckstück: ein Rosario. Wenn dieses abgenommen wird (was natürlich nur bei Tsukune funktioniert), verwandelt sie sich den Mega-Yokai der Kraft: ihr Vampir-Ich.
Moka soll auch während Tsukunes Schulzeit nicht das einzige Mädchen sein, mit dem er Freundschaft schließt... und ruck-zuck bildet sich ein Tsukune-Harem aus lauter starken Yokai-Mädchen um den schwachen Menschen-Jungen, samt Höschen-Blitzer, Busen-ins-Gesicht-drücken und Fanservice!

Bewertung
Harem ist Programm, so lautet das Motto der Serie: jede Folge kloppen sich die Mädchen um Tsukune... der eigentlich ein Weichei ist. Aber dafür ist es wirklich witzig! Mir gefallen die Mädchen, die alle sehr unterschiedlich sind, auch ihre Yokai-Kräfte finde ich mehr oder weniger innovativ, aber interessant. Rosario + Vampire ist eine nette Unterhaltung für Zwischendurch, die ein bisschen Action, viel Harem, Comedy und vor allem viel Fanservice bietet. Wer jedoch eine Umsetzung des Mangas erwartet, wird sehr enttäuscht werden! Allerdings möchte ich Euch den Manga ans Herz legen, sofern ihr ein Wert auf ein bisschen mehr Story mit mehr Gehalt legt, da der Manga wirklich besser als der Anime ist.

verfasst am 12.07.2015 von Bellathea
Bewertung

Neueste Beiträge
» Pokémon Sonne und Mond: Mehr neue ...vor 3 Stunden
» Talk, Talk, Talk, ... (Small-Talk)vor 1 Tag
» [Review] Litchi Hikari Clubvor 6 Tagen
» [Review] Oh...Sir!! The Insult Simul...vor 17 Tagen
» Yoshiki Hayashi zu Gast in Amsterda...vor 17 Tagen
» [Review] Eigene Apps programmieren F...vor 28 Tagen
» [Review] Assassination Classroom 2vor 1 Monat
» [Preview] Wovenvor 2 Monaten
» [Review] The Perfect Insider Vol. 2vor 3 Monaten
» [Review] The Heroic Legend of Arslan...vor 3 Monaten
Neueste Mitglieder
» JJVV3937128vor 2 Tagen
» Wuermchen2000vor 2 Tagen
» Magic4uvor 3 Tagen
» tanjachrist97vor 3 Tagen
» kkurvers001vor 3 Tagen
» Chrissi1506vor 9 Tagen
» lenavor 10 Tagen
» Tomasso123vor 16 Tagen
» fpzobelvor 17 Tagen
» Nimuevor 20 Tagen
Zufällige Artikel
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
- Werbeanzeige -
- Werbeanzeige -