Herzlich willkommen bei tsoto.net, Community, Magazin & Shop.
Jetzt kostenlos registrieren. Du hast Dein Passwort vergessen?
Phoenix Wright: Ace Attorney (Nintendo DS)
Phoenix Wright: Ace Attorney
Titel Phoenix Wright: Ace Attorney (Deutsch)
Phoenix Wright: Ace Attorney (Englisch)
逆転裁判 蘇る逆転 (Japanisch)
Gyakuten Saiban Yomigaeru Gyakuten (Japanisch)
Entwickler Capcom
Veröffentlichung Japan 15.09.2005 von Capcom
Vereinigte Staaten 11.10.2005 von Capcom
Deutschland 31.03.2006 von Capcom
Genres Textadventure
Modus Einzelspieler
Spieler 1 Spieler
Regie Shū Takumi
Autor Shū Takumi
Künstler Kumiko Suekane und Tatsuro Iwamoto
Musik Masakazu Sugimori und Naoto Tanaka
Altersfreigabe
USK ab 0 freigegeben
USK
PEGI 7
PEGI
Teen
ESRB
Einspruch....!
"Phoenix Wright Ace Attorney" (oder auch als "Gyakuten saiban" bekannt) ist der Auftakt einer Reihe von Spielen, die (nicht nur) in Japan bereits einen Kultstatus erreicht haben. Die ersten drei Spiele "Phoenix Wright Ace Attorney [...]" drehen sich um den Jung-Anwalt Phoenix Wright, es gibt aber auch andere Teile der Serie, in denen der Spieler in die Rollen anderer Protagonisten schlüpft. Ein Crossover mit der "Professor Layton"-Reihe ist hierzulande ebenfalls erschienen. Es gibt sogar bereits eine Real-Verfilmung der Spiele auch in Deutschland auf DVD/Blu-Ray zu erstehen!

Worum geht es?
In diesem Spiel nun begleitet man Phoenix Wright am Anfang zu seinem ersten Fall vor Gericht, er ist der Verteidiger des Angeklagten, dem aufgrund einer Mordtat eine Verurteilung bevorsteht. Wie der Zufall es so will, handelt es sich auch noch um den Schulfreund von Phoenix, dementsprechend nervös ist der Gute also vor dem Gerichtstermin. Nach einem Plausch mit seiner Mentorin Mia Fey und dem Angeklagten Schulfreund Larry Butz (den ihr im Laufe der Serie übrigens immer wieder treffen werdet) geht es dann schon in den Gerichtssaal, in dem anhand dieses Falles die Grundlagen des Spiels präsentiert werden. (Vorweg ist zu sagen, wer kein Freund von einer Menge Text ist, sollte die Finger von dem Spiel lassen, da es wirklich viel zu lesen ist und das Gameplay relativ repetitiv daher kommt.) Es gilt nun also die Unschuld von Larry zu beweisen, dies geschieht, indem ihr den Zeugenaussagen wirklich gut lauscht (bzw. aufmerksam lest) und ihre Aussagen dann auseinander nehmt, indem ihr sie "angreift" oder gar einen Beweis vorlegt, der die Aussage klar widerlegen kann. Dann heißt es "Einspruch!!" und Phoenix streckt seinen Arm aus, um auf den Zeugen zu zeigen, das ist die typische Geste, die von de Fans mit der Spielreihe verbunden wird, sobald ihr das Spiel gespielt habt, werdet ihr auch verstehen, warum. Wird der Zeuge dann unsicher, habt ihr euer Ziel erreicht. Das geht dann mit einigen Zeugen so weiter, bis der wahre Mörder gefunden ist! Es gibt zwischendurch immer mal kleine Hinweise von Mia an eurer Seite, sodass der 1. Fall wirklich schnell gelöst ist.

Ab dem 2. Fall wird es dann etwas schwieriger: Maya Fey, die Schwester von Phoenix Mentorin Mia kommt zu Besuch und schnell gilt es wieder, einen weiteren Mordfall zu lösen. Dieses Mal müssen jedoch zuerst die Beweise an den verschiedenen Schauplätzen (Tatort, wie Verhöre des Angeklagten im Gefängnis und andere Orte) gesammelt werden, die vor Gericht dann den wahren Mörder enthüllen sollen. Ein Pluspunkt ist aber auf jeden Fall, dass die Geschichte niemals weitergeht, bevor man nicht alle relevanten Beweise gesammelt hat. Es kann Euch also nicht passieren, dass Ihr später im Gerichtssaal seid und der entscheidende Beweis fehlt! Habt ihr nun mit allen Zeugen und dem Angeklagten ausreichend geredet und alle Beweise gesammelt, geht es wieder vor Gericht und es gilt, die Unschuld des Angeklagten zu beweisen...
Auch hier bekommt man von seiner Begleitung im Gerichtssaal oft Tipps, die allerdings manchmal nicht wirklich weiterhelfen, wenn man feststeckt.
In den folgenden Fällen ist man abwechselnd Beweise suchen und im Gerichtsaal, quasi einen Tag Beweise suchen, diese dann vor Gericht präsentieren, dann wird das Gericht vertagt und man sucht wieder neue Beweise usw.

Fünf Fälle gilt es in diesem ersten Spiel zu lösen, von dem einer vertrackter ist als der nächste. Wer Detektiv Conan mag, wird Phoenix Wright lieben, da es ähnliche Verwicklungen sind, die man vor Gericht aufdeckt, von denen ich persönlich teilweise vorher keine Ahnung hatte, ehe Phoenix sie aussprach!

Wie spielt es sich?
Vom Gameplay ist es, wie schon erwähnt, relativ repetitiv, Beweise suchen (indem man an den Tatorten auf dem Touchscreen einfach alles antippt, was einem in die Quere kommt ), mit Zeugen reden, die einem überall an den Tatorten und mit dem Fall zusammenhängenden Orten begegnen, dann vor Gericht die Zeugenaussagen auf den Kopf stellen und die wildesten Theorien von sich geben, die sich dann als wahr herausstellen oder auch nicht. Manchmal muss Phoenix jedoch auch bluffen, um weiterzukommen. Es sind die spannendsten Momente, wenn niemand genau weiß, wie der Mord eigentlich passiert ist (außer der Mörder selbst natürlich), aber man Stück für Stück dahinter kommt.
Es ist außerdem anzumerken, dass dieses Spiel vorher bereits für den Gameboy Advance herausgekommen war und das Gameplay nur dem Nintendo DS (Touchscreen) angepasst wurde, sprich: die Grafik ist eher einfach gehalten, was dem Spiel allerdings keinen Abbruch tut!
Die neuen Features, die eingebracht wurden, dass zum Beispiel das Mikrofon benutzt werden kann, um selbst "Einspruch!!" zu rufen, was auch ganz gut funktioniert und irgendwie lustig ist, da man das Gefühl hat, selbst der Verteidiger zu sein.

Lebendige Charaktere sorgen für ein einzigartiges Spielerlebnis!
Es ist allerdings eher nicht das Gameplay, das die Spieler an den DS fesselt, es sind viel eher die vielen verschiedenen Charakter, die alle ihre eigenen Merkwürdigkeiten und Ticks mitbringen, was sie einfach liebenswert, lustig und einzigartig macht und der Geschichte Leben einhauchen! Wenn der Mörder zum Beispiel vor Gericht entlarvt wird (oder ein Zeuge aus der Ruhe gebracht), dann zeigt sich plötzlich ein ganz anderes Gesicht und das meine ich wörtlich, denn da kann aus dem Sprite (der dargestellten gepixelten Figur des Zeugen) eines lieben Mädchens schnell eine Furie werden, deren Augen wild hin- und herrollen.
Sehr witzig sind auch die Schlagabtausche zwischen Phoenix als Verteidiger und dem Staatsanwalt, der im Laufe des Spiels einige Male wechselt. Da wird dann "Einspruch!!" hin- und hergerufen, bis Phoenix der Schweiß ausbricht!
Aber auch hinter Mias und Mayas Familie steckt ein Geheimnis, das es zu entdecken gilt!

Zusammenfassend
Ich habe mich sehr schnell in die Hauptcharaktere Phoenix und Maya verliebt und ich bin mir sicher, Ihr werdet es auch! Phoenix ist einfach so herrlich menschlich (und ein wenig dusselig), wie er versucht, die Fälle zu lösen und auch grundsätzlich immer nervös und aufgeregt ist. Maya ist einfach nur niedlich und liebenswert aufgrund ihrer ganzen Art, wie sie und Phoenix miteinander umgehen.
Auch die vertrackten Fälle sind einfach so spannend, dass ich teilweise den DS nicht aus der Hand legen konnte und unbedingt noch den Fall lösen musste!
Was an allen Phoenix Wright Spielen fasziniert, ist die Geschichte in Verbindung mit ihren Charakteren und es macht einfach Spaß, die Dialoge zu verfolgen und die Morde aufzuklären!
Also, wenn ihr gerne ein bisschen Text lest (ihr werdet bei der Spannung kaum merken, wie viel es tatsächlich ist) und Rätsel löst, bzw. gern Detektiv spielt, dann ist dieses Spiel genau das richtige für euch!

verfasst am 23.06.2015 von Bellathea
Bewertung

Neueste Beiträge
» Homosexualitätvor 1 Tag
» Super Mario Run für Androidvor 6 Tagen
» Neues Review zu Atelier Firis - The...vor 7 Tagen
» [Review] 100x Panik vorm Älterwerde...vor 8 Tagen
» [Review] Kritzel die Katz und Kritze...vor 8 Tagen
» The Neverending Topicvor 8 Tagen
» [Preview] Battle Princess Madelyn Pr...vor 9 Tagen
» [Review] Berichte aus Japan - Eine R...vor 19 Tagen
» [Review] Death Parade Vol. 1vor 20 Tagen
» [Review] Englisch lernen mit dem Sma...vor 22 Tagen
Neueste Mitglieder
» Philip89vor 3 Tagen
» Wood76vor 17 Tagen
» Ginvu98vor 18 Tagen
» Marina-Senpaivor 28 Tagen
» Stellavor 1 Monat
» monetzonvor 2 Monaten
» dkunertvor 2 Monaten
» dragon777750vor 2 Monaten
» Kallo1994vor 2 Monaten
» Fukashigivor 2 Monaten
Zufällige Artikel
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
- Werbeanzeige -
- Werbeanzeige -