Herzlich willkommen bei tsoto.net, Community, Magazin & Shop.
Jetzt kostenlos registrieren. Du hast Dein Passwort vergessen?
ForumLinuxLinux Neuling hat viele Fragen
Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 06.02.2013 - 10:03

Level 5 Moderator
talkhelp schrieb:
Guten Abend
Ich bin mit dem Pfeil zu MIC

Die Säule ist voll also nicht leer.

Dunter ist eine kleine Kiste.

M macht oo dahin wieder M macht oo weg.

Aber immer noch wird nichts oder sehr sehr leise aufgenommen mit Audacity.

Sorry.

Gruss talkhelp

---

Ich erlaube mir Doppelpost:


Ich habe eine Gui für Alsamixer gefunden.
Und sie zeigt
es ist noch schwerer.

Für jeden Eingang zb Mic gibt es drei Schalter:

a Säule wo wohl Intensität regelt wird
b ein Schalter "Kanäle zusammenschalten" was immer das heisst
c Und ein Lautsprecher-Symbol, dass sich ein und ausschalten lässt.

Suche immer noch Mikro einzuschalten.

Danke für Hilfe.

man alsamixer hat mir leider nicht weitergeholfen.


Welches GUI verwendest du den?

Leider kann ich dir wie gesagt nicht viel helfen was das angeht, ich habe mich etwas auf Google umgesehen aber ohne Erfolg. So über's Internet ist es auch schwer bei solchen Problemen die intensives Debugging erfordern zu helfen! :(


Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 07.02.2013 - 17:53

Level 8 Themenstarter
Die GUI
heisst Lautstärkeregler.

Für Xubuntu
sieht so aus als bildet sie 1:1 Alsamixer ab.

Danke für Hilfe.
Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 08.03.2013 - 14:13

Level 5 Moderator
NekosilvertaiL schrieb:
Leider kann ich dir wie gesagt nicht viel helfen was das angeht, ich habe mich etwas auf Google umgesehen aber ohne Erfolg. So über's Internet ist es auch schwer bei solchen Problemen die intensives Debugging erfordern zu helfen! :(

Leider kann ich dir bei diesem aus Mangel an Kenntnis über Sound/Audioprobleme auf Linux kaum weiterhelfen.
Aber fühl dich frei weiterhin Fragen zu stellen, ich helfe dir gerne wenn mir das möglich ist.

Lg
Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 09.03.2013 - 19:27

Level 8 Themenstarter
Danke für das Angebot.
Was ist wenn Programm klemmt.

2 Probleme:
a Gimp geht nur im Terminal starten.
Was tun?
b Audio-Rekorder installiert auf Linux 1. Juhu alles ok.
So gut wie
Audio Rekorder auf Linux2 installiert. Es geht nicht zb Buttons gehen nicht.

Was tun bitte?

Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 19.03.2013 - 06:34

Level 5 Moderator
talkhelp schrieb:
Was ist wenn Programm klemmt.
2 Probleme:
a Gimp geht nur im Terminal starten.

Genauere Angaben bitte! Das ist zu wenig Information um dir zu helfen! :) Du meinst du kannst es nicht über das Menü aufrufen oder wie? Hast du kontrolliert ob der Menüpunkt zur richtigen Datei zum starten von Gimp zeigt?

talkhelp schrieb:
Was tun?
b Audio-Rekorder installiert auf Linux 1. Juhu alles ok.
So gut wie
Audio Rekorder auf Linux2 installiert. Es geht nicht zb Buttons gehen nicht.
Was tun bitte?

Was meinst du mit "Buttons gehen nicht"?


Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 21.03.2013 - 18:01

Level 8 Themenstarter
Ich klicke jetzt auf das Symbol GIMP

Kindprozess »gimp-2.6« konnte nicht ausgeführt werden (Datei oder Verzeichnis nicht gefunden)

Das ist die Fehlermeldung.


*
Audiorecorder

In der Mitte ist ein Button

Audioformat
den müsste ich zb auf wav schalten müssen. Aber der Button ist leer und nicht klickbar.


Danke für Nachfragen und Hilfe.


Gruss


Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 23.03.2013 - 14:44

Level 5 Moderator
talkhelp schrieb:
Ich klicke jetzt auf das Symbol GIMP
Kindprozess »gimp-2.6« konnte nicht ausgeführt werden (Datei oder Verzeichnis nicht gefunden)
Das ist die Fehlermeldung.

Befindet sich dieses Symbol auf deinem Desktop? Wenn ja: Öffne einmal ein Terminal und tippe "which gimp" ein:

Code


nekosilvertail@karura ~ % which gimp
/usr/bin/gimp

Die Rückgabe dieses Befehls sagt dir, wo sich die Binärdatei von Gimp auf deinem System befindet (Soetwas wie eine Exe auf Windows..)

Dann Rechtsklicke mal das Symbol und suche nach Eigenschaften. Irgendwo steht bestimmt ein Pfad, wo dieses Symbol hinzeigt oder welche Datei auf deinem System dieses Symbol startet.

talkhelp schrieb:
Audiorecorder
In der Mitte ist ein Button
Audioformat
den müsste ich zb auf wav schalten müssen. Aber der Button ist leer und nicht klickbar.

Um welchen Audiorekorder handelt es sich überhaupt?
Ist etwas anders zu deinem ersten Rechner, auf dem es funktioniert?
Eventuell fehlt ein Codec für WAV.
Sind es unterschiedliche Distributionen?
Vielleicht braucht es auch erst ein angeschlossenes Mikrophon, damit das Programm funktioniert?

lg,
neko

Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 28.03.2013 - 17:45

Level 8 Themenstarter


Befindet sich dieses Symbol auf deinem Desktop? Wenn ja: Öffne einmal ein Terminal und tippe "which gimp" ein:

which gimp


p:~$ which gimp
/usr/bin/gimp
p:~$


Das kam dann.







Dann Rechtsklicke mal das Symbol und suche nach Eigenschaften. Irgendwo steht bestimmt ein Pfad, wo dieses Symbol hinzeigt oder welche Datei auf deinem System dieses Symbol startet.


Patient geheilt.
Also ich bin mit rechter Maus auf Symbol
habe gebastelt und dann gefunden:

Symbol ruft gimp 2.6 auf
aber durch das update ist gimp 2.8
drauf
habe das manuell geändert und hurra
es kommt nun gimp.

Dann hat das Update wohl Mist gebaut.

Es geht.


danke danke



Und noch eine dumme Frage:

update wie gesagt

sudo apt-get update????

weil
wenn ich das mache einmal die woche
dann kommt rechts oben eine Warnung

275 Aktualisierungen vorhanden

oder

rechts oben verfügbare Aktualisierungen anzeigen

geht da das update?


Um welchen Audiorekorder handelt es sich überhaupt?

Das Programm heisst Audio-Rekorder.





Ist etwas anders zu deinem ersten Rechner, auf dem es funktioniert?



Nein
absolut dassselbe Programm
das ist die Pointe.


Eventuell fehlt ein Codec für WAV.


Was heisst der Satz bitte?


Vielleicht braucht es auch erst ein angeschlossenes Mikrophon, damit das Programm funktioniert?

Nein
ist
war
drin

und audacity funktioniert
also es funktioniert
nicht es ist ganz ganz leise
deswegen ja
siehe hier im Thread
das alsamixer gemurkse von mir.

gruss und frohe ostern
danke


Zuletzt bearbeitet von talkhelp am 28.03.2013 - 17:52 - insgesamt 2x bearbeitet.
Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 03.04.2013 - 11:38

Level 5 Moderator
talkhelp schrieb:
Und noch eine dumme Frage:

update wie gesagt

sudo apt-get update????

weil
wenn ich das mache einmal die woche
dann kommt rechts oben eine Warnung

275 Aktualisierungen vorhanden

oder

rechts oben verfügbare Aktualisierungen anzeigen

geht da das update?

Wenn du "apt-get update" ausführst, machst du nicht direkt ein Update deines Betriebssystems, sondern aktualisierst nur die Liste auf deinem PC, welche die online verfügbaren Pakete enthält. Wenn eines davon installiert ist, und das online verfügbare neuer ist, wird dir angezeigt, daß ein Update verfügbar ist. Um tatsächlich die neueren Pakete zu installieren, solltest du "apt-get upgrade" zusätzlich nach dem "apt-get update" verwenden. Lies dir aber immer genau durch, was wirklich passiert bei dem upgrade. Es kann manchmal sein, daß dir Pakete entfernt werden, weil eben in der neueren Version irgendetwas nicht paßt! Mir wurde letztens einmal mit einem Upgrade mein Grafisches Interface entfernt! xD

talkhelp schrieb:
Das Programm heisst Audio-Rekorder.

Ich schätze einmal du meinst dieses Programm hier:

http://www.omgubuntu.co.uk/2011/03/audio-recorder-for-linux-easily-record-audio-streams-to-mp3

Ich kann das nur gerade nicht testen, da ich gerade etwas mit meinem Linux zu kämpfen habe, mein Kernel ist zu "neu", weswegen meine virtuelle Umgebung für Ubuntu nicht mehr funktioniert :)

Hast du bei Audacity den Regler für "Aufnahmelautstärke" ganz nach oben gedreht?





Siehe links unter der Leiste mit den Steuerknöpfen. Dort ist ein kleiner Schieberegler mit einem Mikrophon darunter.

Ansonsten versuch einmal ein anderes Sound-Device in den Einstellungen.

Klicke oben bei "Edit" (bei dir heißt es dann wahrscheinlich "Bearbeiten") auf "Preferences" ("Einstellungen"). Ein Fenster öffnet sich, und in der ersten Registerkarte ("Device", "Gerät") findest du ganz unten "Recording" ("Aufnahme"). Dort kannst du den verwendeten Sound-Treiber sowie das Gerät einstellen. Einfach rumprobieren. Ich gehe mal' davon aus, daß du ALSA als Treiber verwendest, somit hast du dort wahrscheinlich eher unnütze Bezeichnungen als sinnvolle Namen drin stehen. Am besten versuchst du so Dinge wie "default: Internal Mic:0" oder "sysdefault" - insofern es sich um deine erste Soundkarte handelt. Wenn du mehrere Soundkarten im PC hast wird das etwas komplizierter, aber... hoffen wir mal, daß dies nicht der Fall ist.

Eines noch: Audacity kann ab Werk so weit ich weiß nicht als MP3 speichern. Dafür brauchst du eben den sogenannten "Codec". Womit wir auch bei diesem Satz hier wären:


Eventuell fehlt ein Codec für WAV.

Ein Codec ist mehr oder minder eine Art, deinem PC zu sagen, wie er Signale in ein bestimmtes Format umwandelt. Klarerweise kennt dein PC ".mp3" nicht einfach. Du mußt ihm erst beibringen, was das ist. Dafür installierst du den Codec.

Der MP3-Codec heißt "lame_enc", im Paketmanager sollte er unter "lame" zu finden sein:

Code


$ apt-get install lame

---

Ich kann mir leider nicht viel darunter vorstellen, was es sein könnte wenn ein Mikrophon in einem Programm zu leise aufnimmt. Wenn es in einem anderen ja geht.. ~

Ich suche noch etwas weiter rum, eventuell finde ich ja etwas dazu :)
Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 11.04.2013 - 17:17

Level 8 Themenstarter


Do Apr 11 17:06:37 2013
guten abend
also update

sudo apt-get update

dann
sudo apt-get upgrade


aber alle 6 monate

sudo apt-get dist-upgrade?


*
http://www.omgubuntu.co.uk/2011/03/audio-recorder-for-linux-easily-record-audio-streams-to-mp3
JA
das habe ich installiert
und beim Audacity habe ich rechts oben den Mikoregler hochgezogen.



Eines noch: Audacity kann ab Werk so weit ich weiß nicht als MP3 speichern. Dafür brauchst du eben den sogenannten "Codec". Womit wir auch bei diesem Satz hier wären:
Mein Eindruck geht
es geht nach wav und mp3 exporieren
Warum denke ich

es ist was faul.
Weil audacity kaum ausschlaegt und wenn ich in Mikro reinschreie dann schlaegt es leicht aus
deswegen denke ich immer noch
der Kanal Mikro zu Linux muss geputzt werden soundmässig.



Klicke oben bei "Edit" (bei dir heißt es dann wahrscheinlich "Bearbeiten") auf "Preferences" ("Einstellungen"). Ein Fenster öffnet sich, und in der ersten Registerkarte ("Device", "Gerät") findest du ganz unten "Recording" ("Aufnahme"). Dort kannst du den verwendeten Sound-Treiber sowie das Gerät einstellen. Einfach rumprobieren. Ich gehe mal' davon aus, daß du ALSA als Treiber verwendest, somit hast du dort wahrscheinlich eher unnütze Bezeichnungen als sinnvolle Namen drin stehen. Am besten versuchst du so Dinge wie "default: Internal Mic:0" oder "sysdefault" - insofern es sich um deine erste Soundkarte handelt. Wenn du mehrere Soundkarten im PC hast wird das etwas komplizierter, aber... hoffen wir mal, daß dies nicht der Fall ist.

Wo sind wir bitte?
In audacity?



Ich kann mir leider nicht viel darunter vorstellen, was es sein könnte wenn ein Mikrophon in einem Programm zu leise aufnimmt. Wenn es in einem anderen ja geht.. ~


NEIN

also
a leise aufnehmen ist immer
b weil ich dachte evt liegt es an audacity habe ich noch
mehr Audioaufnahmeprogramme installiert.
auch da geht es nicht.
zb jokosher
c ABER auf linux 1 ist audiorekorder ok aber auch leise aber linux2 geht das programm gar nicht richtig starten.
das ist also ein zusatzproblem.


gruss und danke

Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 22.04.2013 - 02:04

Level 5 Moderator
talkhelp schrieb:
aber alle 6 monate

sudo apt-get dist-upgrade?

Musst du nicht, kannst du aber. Wenn du immer auf dem neuesten Stand der Distribution sein will, kannst du das machen. Wirklich alle 6 Monate ist dies aber nicht notwendig. Grundlegend solltest du hier auf den Release und Support-Zyklus deiner Distribution achten - Eine bestimmte Version der Distribution wird nur eine bestimmte Zeit lang mit Paketen versorgt. Wenn du dir heute beispielsweise Debian Lenny installieren würdest, würde "apt-get" keine Updates mehr finden, weil das System nicht mehr unterstützt wird. (Man müsste einen anderen Paketserver nehmen, einen z.B. für Squeeze oder Wheezy).

Bei Ubuntu sieht das ganze so aus:

Alle 6 Monate wird eine neue Version veröffentlicht. Diese Versionen werden für 9 Monate mit Paketen & Updates versorgt. Alle 2 Jahre wird widerum eine sogenannte "LTS"-Version veröffentlicht ("Long Term Support" - Langzeitsupport) - Diese wird 5 Jahre mit Paketen versorgt. Wie das ganze im Endeffekt aussieht, kannst du du ganz gut hier sehen:


[Quelle: https://wiki.ubuntu.com/LTS]

Die Version 10.04 war LTS, 12.04 ist auch LTS. Die nächste LTS wird 14.04. Alles andere wird nur 9 Monate mit Updates versorgt.

Wenn du mit Englisch umgehen kannst, besuch' doch einfach einmal die Ubuntu-Wiki-Seite dazu:

https://wiki.ubuntu.com/LTS

Also: Langer Text, wenig Inhalt:

Du solltest zumindest wenn der Update-Support deiner Version ausläuft "apt-get dist-upgrade" ausführen, um somit wieder neue Upgrades zu erhalten.


Nun zu deinem Sound-Problem.

talkhelp schrieb:
nekosilvertail schrieb:
Klicke oben bei "Edit" .....[Text gekürzt]

Wo sind wir bitte?
In audacity?

Ja, es ging um Audacity.

talkhelp schrieb:
also
a leise aufnehmen ist immer
b weil ich dachte evt liegt es an audacity habe ich noch
mehr Audioaufnahmeprogramme installiert.
auch da geht es nicht.
zb jokosher
c ABER auf linux 1 ist audiorekorder ok aber auch leise aber linux2 geht das programm gar nicht richtig starten.
das ist also ein zusatzproblem.

Lass' uns erst einmal auf das Problem mit dem Sound sehen. Glaubst du nicht, daß eventuell dein Mikrophon kaputt ist? Hast du einmal ein anderes Mikrophon ausprobiert? Das wäre zumindest der nächste Schritt. Mir fehlen leider sehr viele Informationen zu dem Problem. Sich "über das Internet" ein Problem "vorzustellen" ist sehr schwierig, vorallem wenn es um Hardware geht. Alles was ich tun kann ist Schritt für Schritt zu schreiben was du probieren kannst, und das dauert nunmal. Ich habe mich die letzte Woche auch etwas intensiver in Sound-Server auf Linux eingelesen. Schreckliches Thema.

Nun zu "Audio-Recorder":

Wieso dir bei einem System diese Knöpfe nicht angezeigt werden, ist mir weiterhin ein Rätsel. Ich habe inzwischen versucht, dieses Programm hier zu installieren, aber mit wenig Erfolg (Das nutzt gstreamer, den habe ich nicht installiert. Pulseaudio auch nicht.). Ich fürchte ich werde die Tage mal etwas Zeit finden müssen, mir dafür ein Ubuntu aufzusetzen.

lg, neko
Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 25.04.2013 - 19:35

Level 8 Themenstarter
"Glaubst du nicht, daß eventuell dein Mikrophon kaputt ist?"

Guten Abend
Fangen wir damit an.
Ich denke nicht
weil es bei einem Win Rechner geht.

Ich mache immer wenn zb was nicht geht
die Tests.
Rechner geht nicht an
Lampe rein
aa geht auch nicht
dann wohl Steckdose kaputt.
Also wenn ich aufnehme mit Win oder Mikro in Kassettenrekorder stecke
eigentlich und es da ok ist hat Mikro keine Macke.




Wegen updates frage ich dann später.


Nochmal doch eine Frage zum Audiorekorder:

Geht nicht jedes Programm überall installieren
also
DEB auf Siduction Debian Xubuntu etc?


Gruss und danke.


Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 27.04.2013 - 14:00

Level 5 Moderator
talkhelp schrieb:
Guten Abend
Fangen wir damit an.
Ich denke nicht
weil es bei einem Win Rechner geht.

Also wenn ich aufnehme mit Win oder Mikro in Kassettenrekorder stecke
eigentlich und es da ok ist hat Mikro keine Macke.

Also. Lass uns das alles noch einmal zusammenfassen:

* Dein Mikrophon geht auf 2 verschiedenen Linux-Rechnern zu leise
* Es ist auch in anderen Programmen auf Linux zu leise
* Es geht auf deinem Windows-Rechner

Ist das zufällig ein USB-Headset/Mikrophon?
Mir gehen nämlich langsam die Ideen aus, was tatsächlich daran Schuld sein könnte..


talkhelp schrieb:
Nochmal doch eine Frage zum Audiorekorder:

Geht nicht jedes Programm überall installieren
also
DEB auf Siduction Debian Xubuntu etc?

Theorethisch ginge dies. Aber: Dafür müssen einige Komponenten zusammenspielen. Lass uns als Beispiel einmal das neu erschienene "Steam for Linux" nehmen.
Steam for Linux würde für Ubuntu entwickelt. Einerseits bedeutet dies, daß die Abhängigkeiten, also die Pakete, die Steam for Linux benötigt um zu laufen, Ubuntu-Pakete sind. Das ist oftmals kein Problem, aber: Die verwenden das Paket "jockey-common". Dieses Paket ist nicht auf Debian verfügbar. Nun musste ich dieses Paket vom Ubuntu-Server manuell herunterladen, komplett entpacken und sozusagen "Manuell installieren" - in dem ich die Dateien an ihre vorgesehenen Orte kopiert habe.

Nun wollte ich Steam starten: Nächstes Problem: Glibc: Falsche Version. Das ist ein Problem, welches Grundlegend schwer sinnvoll zu beheben ist. Glibc ( GNU Library C) ist in deinem System für die Software, welche aus C-Code zusammengestellt wird, wie zum Beispiel viele Kernel-Module, zuständig. Wenn du versuchst dies upzugraden kann es sein, daß du dein Betriebssystem völlig zerstörst.

Weitere kleinere Dinge zwischen Distributionen sind beispielsweise Konfigurationsdateien, welche Programme an einem bestimmten Ort suchen. Aber es könnt ja sein, daß die Entwickler der Distribution diese Konfigurationsdateien komplett woanders haben!

Das sind alles so Dinge die man beachten muss, wenn man verschiedene Programme von verschiedenen Distributionen installiert.

Fazit:
Grundlegend möglich, aber umständlich!

lg, neko

Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 03.05.2013 - 12:54

Level 8 Themenstarter
Neues von der Problemfront.

Ich hatte gepostet:
Linux 1 nimmt Audiorekorder und es geht.
Linux 2 nimmt Audiorekorder nicht und es geht nicht mal starten.
Und nun
Linux 1 Xubuntu wurde upgedatet von 12.10. auf 13.04 nun geht der Audiorekorder auch nicht mehr.
Also Linux 2 war schon 13.04 deswegen ging das Tool nicht.
Schonmal Problem erkannt. Wie ist es bitte zu lösen?

Ton rein ist Mikro ins Loch
Ton raus sind Boxen im Kopfhörersymbolloch.


Zuletzt bearbeitet von talkhelp am 03.05.2013 - 12:55 - insgesamt 1x bearbeitet.
Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 23.05.2013 - 15:09

Level 5 Moderator
Hey Talkhelp,

Ganz ehrlich, ich weiß im Moment echt keinen Rat mehr, was dein Problem da betrifft. Wenn ich etwas dazu finde, was helfen kann, sage ich natürlich bescheid!

lg, neko
Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 23.05.2013 - 16:20

Level 8 Themenstarter
Ich habe eine Idee.
Ich boote mit live CD
Welche live CD hat vlc oder audio an Bord?
Wenn das geht
liegt es an Xubuntu.
Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 28.05.2013 - 07:06

Level 5 Moderator
talkhelp schrieb:
Ich habe eine Idee.
Ich boote mit live CD
Welche live CD hat vlc oder audio an Bord?
Wenn das geht
liegt es an Xubuntu.

Hey, das klingt nach einer Idee.

Ich habe auf Distrowatch.com eine Abfrage gestartet, um zu sehen, welche Distros mit VLC an Board ankommen. Hier das Ergebnis:


• ALT Linux: Sisyphus
• Burapha Linux Server: 2.5.004
• Debian GNU/Linux: unstable, testing
• Elive: 2.1.42
• ExTiX: 13
• Frugalware Linux: current
• Gentoo Linux: unstable
• Hybryde Linux: 13.04
• LuninuX OS: 13.00-beta1
• Lunar Linux: moonbase
• Mageia: cauldron, 3
• Manjaro Linux: 0.8.5.2
• Linux Mint: 15
• Netrunner: 13.06-beta
• Parsix GNU/Linux: 5.0-test1
• PCLinuxOS: apt
• Pinguy OS: 13.04-beta
• PoliArch: 13.05
• Sabayon Linux: 13.04
• siduction: 13.1.0
• Source Mage GNU/Linux: grimoire
• SparkyLinux: 3.0-beta1
• openSUSE: factory
• Voyager Live: 13.04
• Open Xange: 2013.04

von http://distrowatch.com/search.php?pkg=vlc&pkgver=2...#pkgsearch

Linux Mint (basiert auf Debian / Ubuntu) und Sabayon (basiert auf Gentoo), von den beiden weiß ich daß sie eine Live-Version haben und Einsteigerfreundlich sind.
Siduction hat auch eine Live-Version, basiert aber auf Debian Unstable. Meine Distro, die ich gerade in Verwendung habe (Crunchbang) bringt auch vorinstalliert VLC mit, ist relativ klein und hat eine Live-Version.

Eines davon wird schon hinhauen xD
Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 28.05.2013 - 15:37

Level 8 Themenstarter
Danke Danke Danke.
Auf die Suchidee wäre ich nicht gekommen.
Mint habe ich im CD Stapel.
Allerdings Siduction hat kein VLC
allerdings hat Siduction mindestens 3 Versionen
habe ich wohl die falsche Version.


Ich such mal auf Distrowatch nach
mit Audacity
weil das wäre noch besser kann ich Mikro testen.

Findet er aber nix.

Werde mit Mint testen und mich wieder melden.

Gruss und danke.
Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 30.05.2013 - 00:49

Level 5 Moderator
talkhelp schrieb:
Ich such mal auf Distrowatch nach
mit Audacity
weil das wäre noch besser kann ich Mikro testen.

Findet er aber nix.
Gruss und danke.

Du kannst übrigens auch in Live-Systemen Pakete installieren.

Linux Neuling hat viele Fragen - geschrieben am 06.06.2013 - 15:42

Level 8 Themenstarter
Mit hatte also Sound .
Also geht speaker und die Hardware.
Wie kann ich nun xubuntu retten?
*
Danke für Hinweis.
Ich wollte halt nicht mit Live CD install machen, weil ich sons evt Daten auf der hd zerstört hätte.

Wie gesagt
Mint dudelt Musik.

Was mit auffällt
jede Linux Distri macht Ton aus er msus also immer eingeschaltet werden.


Wie finde ich Anleitungen für
luakit
und elinks.
Habe wiki und den Namen eingegeben
brachte mich aber nicht weiter.

Nochmal danke immer für Hile.




Zuletzt bearbeitet von talkhelp am 06.06.2013 - 15:52 - insgesamt 1x bearbeitet.
Neueste Beiträge
» Inuyashiki Vol. 1 vor 17 Tagen
» [Game] WAR PARTY vor 23 Tagen
» Pokémon GO vor 1 Monat
» [Review] B: The Beginning - Vol.1 vor 2 Monaten
» [Review] Devils' Line - Vol. 1 vor 2 Monaten
» Talk, Talk, Talk, ... (Small-Talk) vor 3 Monaten
» [Review] GIRLS' LAST TOUR - Vol. 3 vor 3 Monaten
» [Review] ATOM THE BEGINNING - Vol. 2... vor 4 Monaten
» Was hört ihr gerade? vor 4 Monaten
» [Review] Tom Gates - Voll auf den Ke... vor 4 Monaten
Neueste Mitglieder
» Hanhduongvor 7 Stunden
» Snakevor 1 Tag
» hypperguyvor 4 Tagen
» Titus19vor 6 Tagen
» SilkeBivor 22 Tagen
» mickyfeevor 22 Tagen
» Localidovor 28 Tagen
» Scaryyvor 30 Tagen
» Tanja286vor 1 Monat
» Starvor 1 Monat
Zufällige Artikel
Kirby - Spielkarten - Blau
Kirby - Spielkarten - Blau für 5,99 EUR

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
Hinweis: Um Dir ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, werden von uns sogenannte Cookies gesetzt. Durch die Nutzung unserer Website stimmst Du dem zu. Nähere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.  Hinweis schließen.