Herzlich willkommen bei tsoto.net, Community, Magazin & Shop.
Jetzt kostenlos registrieren. Du hast Dein Passwort vergessen?
Assassin's Creed (PC)
Assassin's Creed
Titel Assassin's Creed (Deutsch)
Assassin's Creed (Englisch)
アサシン クリード (Japanisch)
Asashin Kurīdo (Japanisch)
Entwickler Ubisoft
Veröffentlichung Vereinigte Staaten 08.04.2008 von Ubisoft
Australien 10.04.2008 von Ubisoft
Deutschland 10.04.2008 von Ubisoft
Frankreich 11.04.2008 von Ubisoft
Japan 16.05.2008 von Ubisoft
Genres Action-Adventure und Stealth
Modus Einzelspieler
Spieler 1 Spieler
Produzent Jade Raymond
Andere Systeme Assassin's Creed (2007 PS3)
Assassin's Creed (2007 360)
Altersfreigabe
USK ab 16 freigegeben
USK
PEGI 18
PEGI
Mature 17+
ESRB
CERO Z
CERO
Mature Accompanied
CB
Assassin's Creed PC Review
Eines der neuesten, und zugleich genialsten und freiheitsbietensten Spiele überhaupt! Das neue Schleichepos von Ubisoft verspricht viel Spielspaß und jeder Menge neuer Spielelemente.

Unser Held Altair, der sich in der Zeit der Kreuzzüge als Assassine einen Namen gemacht hat, kann auf fast jedes Gebäude klettern, über Dächer hüpfen, anschleichen und natürlich, was ein guter Assassine auf jedenfall können muss - schnell und leise töten. Sogar der Ringfinger seiner linken Hand fehlt, damit er ein Messer, das an der Unterseite seines Handgelenkschützers befestigt ist, ausfahren und so blitzschnell Opfer erledigen kann - mit dem sogenannten Hiddenblade.

Doch tötet er nicht ruchlos und einfach nur aus Spaß, denn der Auftrag eines Assassinen ist es, den Frieden wiederherzustellen, obwohl dies nicht sofort den Anschein hat. Wenn die Menschen wüssten, was den Assassinen wirklich wichtig ist, würden sie, sie nicht fürchten und nichts daraus lernen.

Sein Gewand verdeckt sein Gesicht und ähnelt den Gelehrten und Mönchen, somit bleibt er größtenteils unerkannt und kann sich in allerlei Gebäude und Städte einschleichen. Doch wenn er jemanden ermordet und ein paar Kämpfe bestritten hat, kommt es zu einer wilden Hetzjagd über die Dächer und Straßen der Stadt! Findet ihr das passende Versteck, sei es denn ein Heuhaufen, ein paar Mönche oder eine Sitzbank, bleibt ihr unerkannt und könnt euch nach einer Weile warten wieder fröhlich des Weges trauen.

Die 3 Hauptstädte sind Jerusalem, Akkon und Damaskus im Mittelalter, sowie die Landstriche dazwischen, die man natürlich zu Pferd durchstreifen kann und das Gebiet der Assassinen, sowie der Ort Masyef, das Heim der Assassinen.

Obwohl das Spiel einem vorgaukelt im Mittelalter stattzufinden, spielt es doch in der Zukunft. Dieses Zeitalter der Kreuzzüge ist ein Ort der Erinnerung von Altair, einem Vorfahren des Barkeepers, Desmond Miles, der ihr wirklich seid. Es ist ein Experiment von Wissenschaftlern, die euch in ihrem Labor halten, um in der alten Zeit nach etwas zu suchen... Natürlich werden durch einen Fehler ein Großteil der Erinnerungen zerstreut und ihr als Altair müsst sie wiederfinden bzw. wieder geschehen lassen, um die Umgebung, Kampftechniken und Waffen zu vervollständigen und eine nach der anderen wiederzuerlangen. Die Maschine die diese Zeitsprünge ermöglicht, heißt Animus, und wird als ''In-Game'' Menü genutzt, wenn ihr die Erinnerungen verlässt.

Die Waffen die euch im Laufe des Spieles zur Verfügung stehen werden bestehen aus einem Schwert, einem Dolch, sowie Wurfmessern und dem Hiddenblade.

Die PC Version steht, meiner Meinung nach, den Konsolen-Versionen in nichts nach, und enthält sogar einige mehr Spielelemente, sowie verbesserte KI. Wer sich dieses Spiel also für den PC kauft, hat mehr gewonnen als verloren! Außerdem ist die Umsetzung der Steuerung sehr gut gelungen und nicht zu kompliziert. Was in diesem Spiel wohl sehr begeistert ist die fast grenzenlose Freiheit. So könnt ihr tun und lassen was ihr wollt, ihr werdet nicht gezwungen Missionen sofort zu erledigen, ihr könnt auch aus den Städten wieder raus und woanders hin reiten, oder andere kleine Minispiele/Minimissionen erledigen die euch mehr Informationen bringen. Die Informationen MÜSST ihr sowieso sammeln, da man sich immer auf den Attentat auf ein bestimmtes Ziel vorbereiten muss. Man muss wissen wo und wann es sich abspielt und was es zu tun ist um die Umgebung und die Situation so perfekt auszunutzen, dass das Opfer schnell erledigt ist und man schnell über alle Berge ist.

Die Grafik ist 1A und hat meiner Meinung nach kaum bis gar keine Mängel. Das einzige was etwas langwierig bei Assassin's Creed ist, ist das Beenden des Spiels, denn man muss zuerst 3 Menü's laden um es beenden zu können.

Die Animationen der Tiere und Menschen sowie die Kletteranimationen wirken überaus realistisch. Zum Beispiel läuft man nicht durch Menschen hindurch, sie sind eigene Objekte, an denen Altair versuchen muss sich vorbeizuquetschen, wobei er sich auch entsprechend bewegt um Engpässe zu überwinden. Man kann auch Leute beiseite schieben oder von sich fernhalten. Später im Spiel gibt es auch die Fähigkeit ''Rempeln'' was einem sehr hilfreich in Verfolgungsjagden durch die Städte sein kann.

Alles in Allem ein sehr gutes Spiel, mit einem ausgeklügeltem Kampfsystem, mit vielen, jedoch leicht zu bewältigenden Combos und einer realistischen und lebendigen Spielwelt, da auch bis zu 60 Charaktere auf dem Bildschirm angezeigt werden können. Außerdem bedenke man bei den Klettereinlagen, dass ALLES was greifbar aussieht, oder irgendwie hervorstreckt, wie Vorsprünge, Fensterrahmen oder kleine Dekorationen, auch zum Klettern genutzt werden kann. Zusätzlich kann man sich in jeder Zwischensequenz noch frei bewegen und die Geschehnisse und Gespräche aus anderen Blickwinkeln betrachten!

Meiner Meinung nach ein richtiger Hit von Ubisoft/Ubisoft Montreal, die auch schon Spiele wie Prince of Persia oder Splinter Cell auf den Markt brachten. Bravo!

verfasst am 26.12.2007 von Shana
Bewertung

Neueste Beiträge
» Talk, Talk, Talk, ... (Small-Talk)vor 1 Tag
» Pokémon Sonne und Mond: Mehr neue ...vor 5 Tagen
» [Review] Litchi Hikari Clubvor 11 Tagen
» [Review] Oh...Sir!! The Insult Simul...vor 22 Tagen
» Yoshiki Hayashi zu Gast in Amsterda...vor 22 Tagen
» [Review] Eigene Apps programmieren F...vor 1 Monat
» [Review] Assassination Classroom 2vor 2 Monaten
» [Preview] Wovenvor 3 Monaten
» [Review] The Perfect Insider Vol. 2vor 3 Monaten
» [Review] The Heroic Legend of Arslan...vor 3 Monaten
Neueste Mitglieder
» Miaureliavor 7 Stunden
» Lianevor 2 Tagen
» Solklpvor 4 Tagen
» JJVV3937128vor 7 Tagen
» Wuermchen2000vor 7 Tagen
» Magic4uvor 8 Tagen
» tanjachrist97vor 8 Tagen
» kkurvers001vor 8 Tagen
» Chrissi1506vor 14 Tagen
» lenavor 15 Tagen
Zufällige Artikel
Pucca's Race for Kisses
Pucca's Race for Kisses für 4,99 EUR

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
- Werbeanzeige -
- Werbeanzeige -