Herzlich willkommen bei tsoto.net, Community, Magazin & Shop.
Jetzt kostenlos registrieren. Du hast Dein Passwort vergessen?
ForumNews[Review] auvisio Mini-Game-Controller mit Bluetooth für iOS, Android & PC
[Review] auvisio Mini-Game-Controller mit Bluetooth für iOS, Android & PC - geschrieben am 14.11.2015 - 23:40
Dr. cult. trol. SunFish

Level 10 Moderator
Die meisten Controller und Gamepads sind recht sperrige Gesellen und für die Mitnahme auf Reisen mit leichtem Gepäck meist eher ungeeignet. So schaffte es eher eine Handheld-Konsole in meine Tasche als ein Controller. Für mich lohnte sich deshalb bisher eine Installation von Android-Games, Emulatoren oder Portierungen auf dem Smartphone nicht. Allerdings gibt es nun eine interessante Alternative im Mini-Format und die möchte ich euch nun vorstellen.

Lieferumfang
Anleitung in den Sprachen Deutsch und Französisch

Produktdetails
Funktion: Game-Controller, Fernbedienung
Systemkompatibilität: Android, iOS, Windows
Anschluss: Bluetooth 3.0, bis 10m Reichhweite
Akku: Li-Ion-Akku 180mAh; Aufladen per Standard-Micro-USB
Maße: 73 x 31 x 13 mm
Gewicht: 16 g


Installation
Die Inbetriebnahme ist sehr einfach und in der Anleitung (Faltblatt) genau beschrieben. Auf mehreren Bildern wird die Funktionsweise der Knöpfe und die Möglichkeiten der Kombinationen dargestellt. Ein Schalter an der Seite des Controllers legt fest, ob dieser zum Spielen oder als Fernbedienung verwendet werden soll. Die Kombination der Starttaste mit einem der vier Buttons stellt den Modus des Geräts auf die Betriebssoftware des jeweiligen Smartphones oder Endgerätes ein. Es ist zu beachten, dass die Funktionen der Knöpfe auch abhängig vom Spiel sind. Die Funktion der Tasten kann aber mit einer App zuvor überprüft werden. Eine Verbindung mit dem PC ist über die Suche nach einem Bluetoothgerät möglich. Der Controller wird dabei ohne Probleme erkannt und kann sofort als Mausersatz bzw. Fernbedienung verwendet werden. Wird der Startknopf länger als zehn Sekunden gedrückt, schaltet sich das Gerät ab.

Gaming
Je nach Spiel kann der Controller einhändig oder zweihändig verwendet werden. Die Funktion der Tasten hängt zu großen Teilen von der Zuordnung der Tasten des Spiels ab. Es gilt zu beachten, dass nicht alle Spiele aus einem Store über eine Kompatibilität mit einem Controller verfügen. Simple Spiele, die nicht über zu viele Tastenkombinationen verfügen, können auch am PC gespielt werden, dazu gehörten vor allem Jump’n’Runs oder Rennspiele. Durch das Drücken von Start + Dreieck + Android-Button oder Start + X + iOS-Button können die Schultertasten von großen Controllern imitiert werden.

Musik
Beim Musikhören ist der Controller für alle nützlich, die einen Musikplayer aus geringer Entfernung bedienen möchten - entweder am PC, Tablet oder dem Smartphone. Durchaus interessant wird der Controller, wenn er als Fernbedienung im Auto verwendet wird. Wer zwar ein Bluetooth-fähiges Radio hat, aber keine Knöpfe in der Nähe des Lenkrads, kann ganz einfach die Fernbedienung zum Umschalten und Vorspulen der Musik verwenden oder um die Lautstärke zu regeln.

Fernbedienung
Wer gern Selfies macht (oder auch andere Fotos), kann den Controller in eine Fernbedienung umstellen, die es ermöglicht den Fokus zu ändern, zwischen Front- und Backkamera zu wechseln und das Foto auszulösen. Dementsprechend können auch die Seiten eines e-Books umgeblättert werden.

Fazit
Der Controller ist nicht nur ein guter und platzsparender Begleiter für unterwegs, sondern auch nützlich für viele andere Spielereien. Für 14,90 Euro ist er erschwinglich und dementsprechend auch gut verarbeitet. Ich konnte ihn problemlos mit iOS, Android und Windows koppeln, wobei ein Reset bei dem Pairing mit Windows notwendig war. Sollte es also nicht gleich funktionieren, kann der kleine Knopf auf der Rückseite ohne Bedenken genutzt werden. Mit seinen 16 Gramm ist er ein echtes Leichtgewicht und passt an jeden Schlüsselbund, auch wenn da Vorsicht geboten sein sollte. Wer Platz für sein Smartphone in einer Hosentasche hat, schafft es garantiert auch diesen kleinen Gesellen unterzubringen. Ein großer Vorteil ist außerdem, dass es nicht notwendig ist eine App zu installieren, die unnötig Speicher frisst. Über die Akkulaufzeit lässt sich auch nicht klagen, denn nach einem Ladevorgang gleich zu Anfang, ist der Controller seit dem 11.11. in mehrstündigen Einsatz gewesen und funktioniert immer noch. Wer sich ein bisschen Zeit nimmt und alle Modi ausgiebig testet, findet bestimmt noch ein paar Apps oder andere Geräte, für die sich der Controller eignet. Für mich wäre dieser Controller auf jeden Fall ein toller Begleiter für die täglichen Pendelfahrten im Zug.

Testurteil: Sehr gut und absolut empfehlenswert!
Kurzfazit: Ein toller Begleiter für Dauerzocker.

Erwerben könnt ihr das Produkt beim Versandhaus Pearl, welches ihn für 14,90 Euro verkauft.
>>Hier könnt ihr euch den Alleskönner-Controller bei Pearl ansehen und vielleicht auch kaufen!

Ich bedanke mich recht herzlich bei Pearl für die Bereitstellung eines Testmusters!
[Review] auvisio Mini-Game-Controller mit Bluetooth für iOS, Android & PC - geschrieben am 14.11.2015 - 23:49

Level 1 Moderator
Oha, das klingt ja echt interessant. o.o
Hab gar nicht gewusst, dass es so kleine Controller gibt (die auch funktionieren und etwas taugen).

Was ich aber echt lustig finde ist, dass das sogar im Auto genutzt werden kann. ^^
Wie kamst du auf die bescheuerte (kuhle) Idee das zu testen? d:

Für den Preis ist echt eine Überlegung wert das zu kaufen. (:
[Review] auvisio Mini-Game-Controller mit Bluetooth für iOS, Android & PC - geschrieben am 15.11.2015 - 00:00
Dr. cult. trol. SunFish

Level 10 Moderator
Eigentlich habe ich ihn an jedem Gerät im Haushalt getestet, das irgendwie auch nur ein bisschen Bluetooth kann oder eine der oberen Funktionen bedient. Habe mir also gedacht, dass ich den mal im Auto testen könnte, weil ich es bei meinem alten PKW ziemlich lästig fand, dass ich unter dem Fahren das Radio bedienen musste (wollte). Das Witzigste war aber bei dem neuen Fahrzeug, das ein Navi besitzt, das auch als eine Art Bordcomputer fungiert: Das Navi hat die Fernbedienung erkannt und hat sich steuern lassen. Nur die Eingabe der Buchstaben war ein wenig umständlich! Außerdem wollte ich den Controller mal ein wenig zweckentfremden, denn am PC/Tablet/Smartphone kann ihn ja jeder testen!
[Review] auvisio Mini-Game-Controller mit Bluetooth für iOS, Android & PC - geschrieben am 16.11.2015 - 11:47

Level 9 Administrator
Sieht echt sehr lustig aus und praktisch aus. o: Leider wenige Tasten, aber bei dieser Größe lassen sich wohl kaum mehr unterbringen.

Für NES und Game Boy Spiele für unterwegs sicher praktisch. Übrigens gibt es auch Apps, mithilfe derer man Eingaben eines Controllers auf den Touchscreen übertragen lassen kann - diese verwende ich z.B. für den PlayStation 3 Controller. Man macht einfach einen InGame Screenshot und kann dann mithilfe des Screenshots in der App die Bereiche bestimmten Stellen des Touchscreens zuweisen, die der Controller ansprechen soll. Somit lassen sich auch sicher viele Touch-only-Spiele mit diesem Controller spielen. Solche Apps lassen sich in den Stores z.B. über "Controller 2 Touch" finden.
Neueste Beiträge
» Talk, Talk, Talk, ... (Small-Talk)vor 4 Tagen
» Pokémon Sonne und Mond: Mehr neue ...vor 8 Tagen
» [Review] Litchi Hikari Clubvor 14 Tagen
» [Review] Oh...Sir!! The Insult Simul...vor 25 Tagen
» Yoshiki Hayashi zu Gast in Amsterda...vor 25 Tagen
» [Review] Eigene Apps programmieren F...vor 1 Monat
» [Review] Assassination Classroom 2vor 2 Monaten
» [Preview] Wovenvor 3 Monaten
» [Review] The Perfect Insider Vol. 2vor 3 Monaten
» [Review] The Heroic Legend of Arslan...vor 4 Monaten
Neueste Mitglieder
» Whitievor 3 Tagen
» Miaureliavor 3 Tagen
» Lianevor 5 Tagen
» Solklpvor 7 Tagen
» JJVV3937128vor 10 Tagen
» Wuermchen2000vor 10 Tagen
» Magic4uvor 11 Tagen
» tanjachrist97vor 11 Tagen
» kkurvers001vor 11 Tagen
» Chrissi1506vor 17 Tagen
Zufällige Artikel
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
- Werbeanzeige -
- Werbeanzeige -